Schlagerparade

Die Hörer-Hitparade

Aktuelles

Die 1840. Schlagerparade von Sonntag, dem 5. August 2018

Drei Neuvorschläge schaffen es unter die ersten Zehn! Semino Rossi kratzt an der Spitze. Noch kommt er aber mit "Verrückt Nach Deiner Liebe" nicht an KLUBBB3 vorbei, die den ersten Platz verteidigen können. Claudia Jung landet auf dem neunten und André Stade auf dem zehnten Platz. Aufsteiger der Woche ist Jonathan Zelter, der sich auf den vierten Platz nach vorne schiebt. Ireen Sheer fällt dagegen nach nur einer Woche schon wieder raus. Mehr ...

Die 1839. Schlagerparade von Sonntag, dem 29. Juli 2018

An der Spitze unverändert KLUBBB3 vor Eloy De Jong und G.G. Anderson. Keine der Neuvorstellungen hat es unter die ersten Zehn geschafft. Auf Platz Zwölf ist Bert Beel höchster Neuzugang. Melissa Naschenweng erhielt nicht genügend Stimmen für die Top 30. Mehr ...

Die 1838 Schlagerparade von Sonntag, dem 22. Juli 2018

Klubbb3 bleiben weiter an der Spitze, gefolgt von Eloy de Jong und G.G. Anderson, der einen Platz verliert. Alle Neuvorstellungen können sich in der Top 30 platzieren, der höchste Neuzugang kommt von Monika Martin auf Platz zehn. Drei Damen erhalten nicht mehr genug Stimmen: Natasha Sass, Anna-Carina Woitschack und Vanessa Mai fallen vorzeitig wieder heraus. Mehr ...

Die 1837. Schlagerparade von Sonntag, dem 15. Juli 2018

Florian, Christoff und Jan erobern die Spitze: KLUBBB3 verdrängen G.G. Anderson vom ersten Platz. Den dritten Platz sichert sich auf Anhieb Eva Luginger. Mit Vanessa Mai und Franziska schaffen es zwei weitere junge Damen unter die ersten Zehn. Aufsteiger der Woche ist Ulli Bastian, der sich vom letzten auf den vierzehnten Platz verbessert. Ohne Erfolg bleiben diesmal die Duette von Marc Pircher & Petra Frey und Stefan Zauner & Petra Manuela, die sich nicht platzieren können. Mehr ...

Die 1836. Schlagerparade von Sonntag, dem 8. Juli 2018

An der Spitze weht frischer Wind: KLUBBB 3 und die Schlagerlegenden erobern mit ihren neuen Singles auf Anhieb den zweiten und dritten Platz. Nur an G.G. Anderson kommen sie (noch) nicht vorbei. Auch Ross Antony schafft den Neueinstieg unter die ersten Zehn. Sandro und Daniela Lorenz runden das Feld der Neueinsteiger in dieser Woche ab. Kerstin Ott hat es als einzige nicht unter die Top 30 geschafft. Mehr ...

Die 1835. Schlagerparade von Sonntag, dem 1. Juli 2018

"Was geht ab?": Beatrice Egli schafft den höchsten Neuzugang auf dem vierten Platz! Erfolgreich starten auch Anna-Carina Woitschack (Platz 7), Thomas Anders (Platz 9) und Simone & Charly Brunner (Platz 11) mit ihren neuen Singles in der Schlagerparade. Ganz vorn bleibt G.G. Anderson, jetzt gefolgt von Ben Zucker und Uwe Busse. Undine Lux ist "Aufsteigerin der Woche" - sie kann sich vom letzten auf den zwölften Platz verbessern. Mehr ...

Die 1834. Schlagerparade von Sonntag, dem 24. Juni 2018

"Goodbye My Summerlove": G.G. Anderson schiebt sich an Laura Wilde vorbei und übernimmt die Spitze. Eloy (Coverfoto) schafft auf dem siebten Platz mit "Schritt für Schritt" den höchsten Neuzugang. Auch Bernhard Brink, Jürgen Peter, Francine Jordi und Ulli Bastian können sich neu platzieren. Aufsteigerin der Woche ist Claudia Jung, die sich vom letzten auf den elften Rang verbessern kann. Howard Carpendale bekommt für "Babylon" dagegen nicht genug Stimmen. Mehr ...

Die 1833. Schlagerparade von Sonntag, dem 17. Juni 2018

Vier Neuzugänge unter den ersten Zehn! Am weitesten nach oben schafft es G.G. Anderson, der sich auf dem dritten Platz einordnet. Nik P., das Nockalm Quintett und Anna-Maria Zimmermann landen auf den Plätzen 7 bis 9. Die Riege der "Neuen" runden Judith & Mel auf Platz 15 und die Cappuccinos auf Platz 28 ab. Nach acht Wochen verteidigen die Amigos noch einmal die Spitze, dürfen jetzt aber nicht mehr wiedergewählt werden. Mehr ...

Die 1832. Schlagerparade von Sonntag, dem 10. Juni 2018

Der "Meteor" von Matthias Reim und die "Sonnenvögel" von Nelly Sander können sich als höchste Neueinsteiger direkt unter den ersten Zehn einordnen. Ganz vorn bleiben weiter die Amigos. Semino Rossi klettert noch einmal auf den zweiten Platz, darf nach acht Wochen aber nicht wieder antreten. Monika Martin "tanzt" sich solo wieder nach vorn, ihr Duett mit Yvann fällt dagegen nach nur drei Wochen wieder raus. Mehr ...

Die 1831. Schlagerparade von Sonntag, dem 3. Juni 2018

Mit Ben Zucker geht es "der Sonne entgegen": er schafft mit seinem neuen Titel den Einstieg auf dem siebten Platz und damit den höchsten Neuzugang. Auch Ella Endlich, Franziska Wiese und Claudia Jung können sich auf Anhieb gut platzieren. Ganz vorn können die Amigos die Spitze verteidigen. Dahinter lauert jetzt Laura Wilde, die mit Christian Lais die Plätze tauscht. Alexander Martin, Annemarie Eilfeld und René Ulbrich sind dagegen vorzeitig rausgefallen. Mehr ...