Sendungsprofil

Schlagerparade

Die Hörer-Hitparade

BRF2-Hörer wählen die 30 beliebtesten aktuellen Schlager der Woche und gewinnen CDs. Die BRF2-Schlagerparade ist die älteste ihrer Art im deutschsprachigen Radio.
 
Moderatoren: Volker Sailer, Biggi Müller
 
Schlagerparade Erstplatzierte 1981-2014

Sonntag, 10:00 – 13:00 Uhr

Aktuelles

Die 1858. Schlagerparade von Sonntag, dem 9. Dezember 2018

Mit "Regenbogenfarben" gelingt Kerstin Ott ein bunter Neueinstieg direkt auf dem dritten Platz. Auch Isabel Varell kann sich auf Anhieb unter den ersten Zehn einordnen. An der Spitze gibt es einen Wechsel: Thomas Anders und Florian Silbereisen übernehmen den ersten Platz von Leonard. Weitere Neuzugänge kommen von Monika Martin; Roland Bless und Eberhard Hertel. Die neue Single von Gilbert kann sich dagegen nicht platzieren. Mehr ...

Die 1857. Schlagerparade von Sonntag, dem 2. Dezember 2018

Leonard verteidigt ein weiteres Mal die Spitze, auch dahinter bleibt die Reihenfolge mit Thomas Anders & Florian Silbereisen und Claudia Jung unverändert. Eloy de Jong und Marianne Rosenberg sind die Aufsteiger der Woche und verbessern sich auf den siebten Platz, dürfen nach acht Wochen aber nicht wiedergewählt werden. Alle Neuvorschläge können sich platzieren - am besten schneiden hier Patrick Lindner, Vanessa Mai und Olaf Berger ab. Nach sieben Wochen fallen Santiano dagegen vorzeitig raus. Mehr ...

Die 1856. Schlagerparade von Sonntag, dem 25. November 2018

"C'est La Vie": Mary Roos begeistert auch mit ihrer neuen Single und schafft auf dem sechsten Platz den höchsten Neuzugang. Im dreißigsten Bandjahr gelingt auch den Froschtalern in dieser Woche ein Neueinstieg unter den ersten Zehn. Im hinteren Drittel ordnen sich Namika, die Schürzenjäger und Daniel Caccia neu ein. Die Spitze verteidigt Leonard vor dem Duo Anders/Silbereisen. Mehr ...

Die 1855. Schlagerparade von Sonntag, dem 18. November 2018

Der "Traumfänger" von Nicole schafft auf Anhieb den dritten Platz und ist damit höchster Neuzugang. Auch für Uwe Busse, Simone & Charly Brunner, Linda Fäh, die Höhner und Sasha ist es die erste Schlagerparadenwoche, und mit acht Plätzen Gewinn ist Ross Anthony Aufsteiger der Woche. Die Spitze kann Leonard verteidigen. Mehr ...

Die 1853. Schlagerparade von Sonntag, dem 4. November 2018

Christian Lais verteidigt in seiner achten Notierungswoche ein letztes Mal die Spitze. Direkt dahinter liegt Leonard, dem der höchste Neuzugang gelingt. Auch für KLUBBB3 und Christin Stark geht es auf Anhieb unter die ersten Zehn. Olaf der Flipper und Ross Anthony komplettieren die Neueinsteiger in dieser Woche. Aufsteiger der Woche ist Wolfgang Petry, der sich vom letzten Platz ins Mittelfeld verbessern kann. Mehr ...

Die 1852. Schlagerparade von Sonntag, dem 28. Oktober 2018

Christian Lais liegt weiter ganz vorn - gefolgt von Michelle & Matthias Reim, die sich wieder auf den zweiten Platz verbessern. Den höchsten Neuzugang schafft Annemarie Eilfeld, die mit "Wenn du gehst" den zwölften Platz belegt. Neu auf Platz 18 können sich Silke & Dirk Spielberg einordnen. Zu den Aufsteigern der Woche zählen die Kastelruther Spatzen, Howard Carpendale und Bata Illic. Sarah Schiffer fällt dagegen nach fünf Wochen vorzeitig raus. Mehr ...

Die 1851. Schlagerparade von Sonntag, dem 21. Oktober 2018

Christian Lais hat die Spitze zurückerobert, gefolgt von Ella Endlich, die achtzehn Plätze nach oben steigt. Höchster Neuzugang ist G.G. Anderson auf Platz drei. Auch Claudia Jung schafft es mit ihrer neuen Single "Verlieb dich doch in mich" direkt unter die ersten zehn. Michael Wendler bekommt dagegen nicht genügend Stimmen für den Einzug in die Schlagerparade. Mehr ...

Die 1850. Schlagerparade von Sonntag, dem 14. Oktober 2018

Michelle und Matthias Reim klettern an die Spitze: Nach vier Wochen ist ihr Duett-Song "Nicht verdient" zum ersten Mal auf Platz eins. Christian Lais fällt auf den dritten Platz zurück. Den höchsten Neuzugang schafft Laura Wilde auf dem vierten Platz. Eloy de Jong und Marianne Rosenberg gelingt der gemeinsame Einstieg auf Rang sieben. Mit Santiano, Mitch Keller, Conchita und Howard Carpendale schaffen es auch alle weiteren Neuvorschläge der Vorwoche in die Top 30. Mehr ...

Die 1849. Schlagerparade von Sonntag, dem 7. Oktober 2018

Monika Martin "tanzt" sich auch mit ihrer neuen Single wieder unter die ersten Zehn, sie schafft auf Platz 7 den höchsten Neuzugang. Für Heino und Wolfgang Petry reicht es zunächst "nur" für Platz 21. DJ Ötzi gelingt mit seiner Version von "Bella Ciao" gerade so noch Platz 30, Stefanie Hertel verpasst dagegen den Einstieg in die Schlagerparade. Mehr ...