Sendungsprofil

Schlagerparade

Die Hörer-Hitparade

BRF2-Hörer wählen die 30 beliebtesten aktuellen Schlager der Woche und gewinnen CDs. Die BRF2-Schlagerparade ist die älteste ihrer Art im deutschsprachigen Radio.
 
Hier können Sie die Regeln für die BRF2-Schlagerparade nachlesen (PDF). Informieren Sie sich auch über die geltenden Datenschutzbestimmungen
 
Moderatoren: Volker Sailer, Biggi Müller
 

Schlagerparade Erstplatzierte 1981-2018

Sonntag, 10:00 – 13:00 Uhr

Aktuelles

Die 1923. Schlagerparade von Sonntag, dem 5. April 2020

An Fantasy kommt niemand vorbei. Sie bleiben an der Spitze, allerdings in dieser Woche zum letzten Mal. Direkt dahinter Die Schlagerpiloten und auf Platz drei - als höchster Neuzugang - Luc (Coverfoto). Neu unter den ersten zehn sind auch Daniela Alfinito auf Platz fünf und Bata Illic auf der neun. Pia Malo, Bianca Graf, Uta Bresan und Daniela Lorenz bekamen nicht mehr genügend Stimmen für eine Platzierung in den Top 30. Mehr ...

Die 1922. Schlagerparade von Sonntag, dem 29. März 2020

Das "bayerische Cowgirl" Nicki schafft auf dem dritten Platz den höchsten Einstieg der Woche. Aber auch Feuerherz und Newcomerin Celina aus Herzogenrath können sich mit viel Fan-Unterstützung unter den ersten Zehn neu einordnen. Die Riege der Neuzugänge komplettieren Ella Endlich, Uta Bresan und Bianca Graf. Fantasy verteidigen erneut die Spitze. Dagegen sind Gaby Baginsky, Lindt Bennet, Wind und Mara Kayser vorzeitig rausgefallen. Mehr ...

Die 1921. Schlagerparade von Sonntag, dem 22. März 2020

Gleich drei Neuzugänge finden sich unter den ersten Zehn: Ben Zucker schafft mit "Genau jetzt" Platz 10, G.G. Anderson mit "Lass uns leben" Platz sieben und Eva Luginger schafft auf dem fünften Platz den höchsten Neuzugang. Ebenfalls neu dabei sind Hansi Hinterseer, Vanessa Mai und Daniela Lorenz. Vorn bleiben Fantasy vor den Schlagerpiloten. In Lauerstellung liegt Anna-Maria Zimmermann auf Platz drei. Mehr ...

Die 1920. Schlagerparade von Sonntag, dem 15. März 2020

Mit der neuen Version von "1000 Träume weit" schafft Anna-Maria Zimmermann den Sprung auf Platz 6 und damit den höchsten Neuzugang. Die weiteren "Neuen" der Woche sind Mara Kayser, René Ulbrich, Saskia Leppin, Natalie Holzner und Lindt Bennett. Christin Stark springt um 14 Positionen auf den zehnten Platz und ist damit Aufsteigerin der Woche. Vorn bleiben Fantasy. Dagegen sind Marianne Rosenberg und Francine Jordi nach nur zwei Wochen rausgefallen. Mehr ...

Die 1919. Schlagerparade von Sonntag, dem 8. März 2020

"Die Sterne von Santo Domingo" leuchten auf dem dritten Platz: die Schlagerpiloten schaffen den höchsten Neuzugang. Auch für Alexander Martin geht es auf Anhieb unter die ersten Zehn. Unter den Top 20 finden sich mit Gaby Baginsky, Pia Malo, Francine Jordi und Marie Reim die weiteren Einsteigerinnen der Woche. Ganz vorn bleiben auch in ihrer vierten Notierungswoche Freddy und Martin von Fantasy. Mehr ...

Die 1918. Schlagerparade von Sonntag, dem 1. März 2020

Wie ein "Bumerang" kehrt Laura Wilde zurück in die Schlagerparade: Sie landet als höchster Neuzugang auf Platz fünf. Die weiteren Einsteiger der Woche sind Marianne Rosenberg, Sarah Jane Scott, Gilbert, Maria Bonelli und Martin Mann. Als Aufsteiger der Woche verbessert sich Norman Langen auf den zehnten Platz. Ganz vorn halten sich erneut Fantasy. Dagegen sind unter anderem Sandro, Madeline Willers, Franziska und Christian Anders vorzeitig rausgefallen. Mehr ...

Die 1917. Schlagerparade von Sonntag, dem 16. Februar 2020

Drei Neuzugänge schaffen es unter die ersten Zehn: der Fernando Express, Isabel Varell und Christin Stark ordnen sich auf den Plätzen sieben bis neun ein. Ebenfalls neu dabei, aber nicht ganz so weit vorn sind die aktuellen Singles von Norman Langen und Cora. Dagegen sind Stefan Zauner und Petra Manuela vorzeitig rausgefallen. Die Spitze verteidigen Fantasy vor Kerstin Ott & Howard Carpendale. Mehr ...

Die 1916. Schlagerparade von Sonntag, dem 9. Februar 2020

Fantasy sind nicht zu schlagen: Martin und Fredi schaffen auch mit ihrer neuen Single "Sag nie mehr vielleicht" auf Anhieb den Sprung an die Spitze. Sie verdrängen Kerstin Ott & Howard Carpendale auf Platz 2. Ebenfalls hoch eingestiegen ist Tanja Lasch, die den dritten Platz erreicht. Mit Mitch Keller erreicht ein dritter Neueinsteiger die Top Ten. Wind, Patrick Lindner und Vincent Gross komplettieren die Debütanten der Woche. Mehr ...

Die 1915. Schlagerparade von Sonntag, dem 2. Februar 2020

Drei Neuzugänge schaffen es unter die ersten Zehn: Bernhard Brink & Sonia Liebing auf dem dritten, Monika Martin auf dem vierten und Madeline Willers auf dem siebten Platz. Etwas weiter hinten ordnen sich die neuen Titel von Patrick Himmel, Julia Lindholm und Salvatore E Rosario ein. Ganz vorn verteidigen Kerstin Ott & Howard Carpendale die Spitze vor Christian Lais. Rockenschahb fällt nach nur einer Woche wieder raus. Mehr ...

Die 1914. Schlagerparade von Sonntag, dem 26. Januar 2020

"Für immer frei": Christian Lais (Coverfoto) erreicht auf Anhieb den zweiten Platz und schafft damit den höchsten Neuzugang. Nur Kerstin Ott & Howard Carpendale erhalten mehr Stimmen und liegen mit "Wegen dir" ganz vorn. Auch Michael Kern und Franziska steigen mit ihren neuen Singles recht weit oben ein. Nadina, Rockenschaub und Mars Seibert komplettieren die Neuzugänge am Ende der Top 30. Mehr ...