Sendungsprofil

Schlagerparade

Die Hörer-Hitparade

BRF2-Hörer wählen die 30 beliebtesten aktuellen Schlager der Woche und gewinnen CDs. Die BRF2-Schlagerparade ist die älteste ihrer Art im deutschsprachigen Radio.
 
Moderatoren: Volker Sailer, Biggi Müller
 
Schlagerparade Erstplatzierte 1981-2014

Sonntag, 10:00 – 13:00 Uhr

Aktuelles

Die 1800. Schlagerparade von Sonntag, dem 15. Oktober 2017

Mit seinem Patenonkel im Duett schafft er den höchsten Neuzugang: Michele Joy (Coverfoto) und G.G. Anderson landen auf Anhieb auf dem sechsten Platz. Voxxclub sind die Aufsteiger der Woche: ihr "Donnawedda" verbessert sich von Platz 18 auf Platz 4. Nur das Spitzentrio bekommt mehr Stimmen: Semino Rossi liegt unverändert vor Andrea Berg und Helene Fischer. Der Wendler ist dagegen nach nur einer Woche schon wieder rausgefallen. Mehr ...

Die 1799. Schlagerparade von Sonntag, dem 8. Oktober 2017

Semino Rossi kann die freigewordene Nummer-Eins-Position übernehmen: "Muy Bien"! Gleich vier Damen sind hinter ihm her: Andrea Berg, Helene Fischer, Maite Kelly und Undine Lux - dieses Quartett belegt die Plätze 2 bis 5. Howard Caprendale und die Amigos schaffen die höchsten Neuzugänge, kommen aber zunächst nicht unter die ersten Zehn. Aufsteigerin der Woche ist Christin Stark, die sich vom vorletzten auf den zwölften Rang verbessern kann. Die Cappuccinos sind dagegen nach nur einer Woche schon wieder rausgefallen. Mehr ...

Die 1798. Schlagerparade von Sonntag, dem 1. Oktober 2017

Die Antennen-Preisträger 2017 KLUBBB3 verabschieden sich nach acht Wochen und können trotz starker Konkurrenz von Semino Rossi, Helene Fischer und Andrea Berg die Spitze verteidigen. Gilbert schafft auf dem elften Platz den höchsten Neuzugang. Mit "Fairytale" von Franziska Wiese und Alexander Rybak ist ein ESC-Sieger-Song neu dabei, während mit "Euphoria" von Nicole ein anderer rausfällt. Mit Michael Holm, Julia Lindholm und Herztattoo können sich diesmal gleich drei Neuvorschläge nicht platzieren. Mehr ...

Die 1797. Schlagerparade von Sonntag, dem 24. September 2017

Alle Neuvorschläge können sich platzieren, die zwei höchsten schaffen es sogar unter die ersten Zehn: Mit der "Achterbahn" rast Helene Fischer neu auf den vierten Platz und Undine Lux lässt auf dem sechsten Platz "das Licht aus". Semino Rossi kann sich an Andrea Berg vorbei einen Rang nach vorne schieben und hat die Spitze im Visier. KLUBBB3 können den ersten Platz aber verteidigen. Mehr ...

Die 1796. Schlagerparade von Sonntag, dem 17. September 2017

"Muy Bien", sehr gut ist der Einstieg von Semino Rossi auf dem dritten Platz. Allerdings bekommen KLUBBB3 und Andrea Berg noch einige Stimmen mehr, sodass die ersten beiden Plätze unverändert bleiben. Neu diese Woche sind auch Kathrin & Peter, Anna-Carina Woitschack, Franziska, Santiano und Judith & Mel. Einen großen Sprung nach vorn macht Melissa Naschenweng, die mit ihrer "braungebrannten Haut" jetzt auf dem zehnten Platz liegt. Mehr ...

Die 1795. Schlagerparade von Sonntag, dem 10. September 2017

Im Dreikampf an der Spitze kann Andrea Berg Helene Fischer überholen. An KLUBBB3 kommt sie aber (noch) nicht vorbei. Deshalb können Christoff, Jan und Florian immer noch auf dem ersten Platz Sirtaki tanzen. Eva Luginger schafft den Sprung von "Null" auf den sechsten Platz. Auch Michael Heck, Stefanie Hertel & Markus und Sibylle sind neu dabei. Pia Malo fällt vom zehnten auf den letzten Platz zurück. Michael Morgan und Clara Louise schaffen es nicht in die Top 30. Mehr ...

Die 1794. Schlagerparade von Sonntag, dem 3. September 2017

Andrea Berg schafft den höchsten Neuzugang. Mit "Ja ich will" landet sie aber "nur" auf dem dritten Platz, denn an Helene Fischer auf Platz 2 und KLUBBB3 an der Spitze kommt sie erst einmal nicht vorbei. Mit Patrick Lindner auf Platz 6 und Cora auf Platz 7 gibt es zwei weitere Neueinsteiger unter den ersten Zehn. Große Sprünge nach vorn machen diesmal Madeline Willers, Linda Fäh und die Calimeros. Nach sechs Wochen vorzeitig rausgefallen ist Jörn Schlönvoigt. Mehr ...

Die 1793. Schlagerparade von Sonntag, dem 27. August 2017

Fünf Herren schaffen es neu in die Schlagerparade: Andreas Oscar gelingt der höchste Einstieg der Woche auf dem achten Platz. Tom Mandl und Ingo Roberts platzieren sich ebenfalls recht weit oben, sie landen auf Anhieb unter den Top 20. Etwas weiter unten ordnen sich Christian Anders und Uli Binger ein. Vorn an der Spitze bleiben KLUBBB3, denen aber Helene Fischer und GG Anderson dicht auf den Fersen sind. Mehr ...

Die 1792. Schlagerparade von Sonntag, dem 20. August 2017

KLUBBB3 tanzen den Sirtaki jetzt bis ganz nach oben! Florian, Christoff und Jan verdrängen Andy Borg und seine "Sarah" von der Spitze. Dahinter lauern die "Nockis", die sich auf den dritten Platz verbessern. Nicole schafft mit dem ESC-Gewinner-Titel "Euphoria" von Loreen den höchsten Neuzugang auf Platz 8. Maite Kelly und René Ulbrich bringen ihre neuen Singles erfolgreich in die Top 20. Linda Fäh kann sich als Aufsteigerin der Woche auf Platz 14 verbessern. Mehr ...

Die 1791. Schlagerparade von Sonntag, dem 13. August 2017

Florian, Jan und Christoff tanzen ihren Sirtaki bis auf den zweiten Platz und freuen sich über den höchsten Neueinstieg der Woche. An Andy Borg und seiner "Sarah" kommen KLUBBB3 aber zunächst nicht vorbei. Vanessa Mai schafft mit "Nie wieder" den zweitbesten Neuzugang auf Platz 6. Und auch G.G. Anderson kann mit dem elften Platz für seine neue Single "Geht es dir so wie mir" zufrieden sein. Matthias Steiner gewinnt diesmal dagegen keine Goldmedaille, denn er kann sich mit seinem neuen Titel nicht platzieren. Mehr ...