Sendungsprofil

Schlagerparade

Die Hörer-Hitparade

Aktuelles

Die 1969. Schlagerparade von Sonntag, dem 28. Februar 2021

Nach sechs Wochen jetzt an der Spitze: Die Höhner liegen auf Platz eins vor den Schlagerpiloten und Daniela Alfinito. Matthias Reim schafft mit "Acht Milliarden Träume" den höchsten Neuzugang auf dem siebten Platz. Auch Patrick Lindner, Michelle und Thomas Anders & Florian Silbereisen landen auf Anhieb recht weit vorn. Ganz hinten steigt Tammy neu ein. Sarah Lombardi hat es dagegen nicht geschafft. Mehr ...

Die 1968. Schlagerparade von Sonntag, dem 21. Februar 2021

Drei Neuzugänge schaffen es direkt unter die ersten Zehn: Tanja Lasch landet als höchster Neuzugang auf dem fünften Platz. Leonard erreicht Platz 8 und Anna Carina Woitschack & Stefan Mross liegen auf Platz zehn. Außerdem auf Platz 19 neu dabei ist Ben Zucker. Ganz vorn ändert sich nichts: Laura Wilde bleibt vor den Höhnern und Eloy de Jong & Beatrice Egli. Mehr ...

Die 1967. Schlagerparade von Sonntag, dem 14. Februar 2021

Im Duett zum höchsten Neuzugang: Eloy de Jong und Beatrice Egli landen direkt auf dem dritten Platz. Mit "Gegen die Zeit" schafft auch Roland Kaiser einen Einstieg unter den ersten Zehn. Außerdem neu dabei sind Mitch Keller, Jonathan Zelter und Noel Terhorst. Maite Kelly fällt vom ersten auf den vierten Platz - die Spitze übernimmt Laura Wilde! Mehr ...

Die 1966. Schlagerparade von Sonntag, dem 7. Februar 2021

Die Schlagerpiloten landen mit "Der Himmel in deinen Armen" den höchsten Neuzugang auf dem achten Platz. Direkt dahinter kann sich Katharina Herz neu einordnen. Etwas weiter hinten steigen Marc Pircher, Maria Bonelli und Peter Sebastian neu ein. Ganz vorn bleibt Maite Kelly vor den Grubertalern und Laura Wilde. Mehr ...

Die 1965. Schlagerparade von Sonntag, dem 31. Januar 2021

"Einfach Hello": Maite Kelly grüßt von der Spitze und verdrängt Beatrice Egli, die sich diesmal mit dem vierten Platz begnügen muss. Laura Wilde schafft auf dem dritten Platz den höchsten Neuzugang. Mit Alexander Martin gibt es zudem noch einen zweiten Neueinsteiger in den Top Ten. Ebenfalls neu dabei sind Undine Lux, die Cappuccinos, Claudia Koreck und Anna Valerian. Mehr ...

Die 1964. Schlagerparade von Sonntag, dem 24. Januar 2021

Der "kleine Stern" leuchtet immer noch am hellsten: Beatrice Egli verteidigt die Spitze. Die Höhner (Coverfoto) schaffen auch ohne Karneval den höchsten Neuzugang und erreichen auf Anhieb den sechsten Platz. Vincent Gross landet mit "Hautnah" auf Platz 14. Ebenfalls neu dabei sind die Stimmen der Berge und Susan Ebrahimi. Aufsteigerin der Woche ist Uta Bresan, die sich unter die ersten Zehn verbessert. Mehr ...

Die 1963. Schlagerparade von Sonntag, dem 17. Januar 2021

"Einfach Hello": Maite Kelly (Coverfoto) gelingt auf Platz 5 der höchste Einstieg der Woche. Daniela Alfinito liegt als zweithöchster Neuzugang direkt dahinter auf dem sechsten Platz. Ebenfalls neu dabei sind die Nockis, Inka Bause, Philipp Engel und Stereoact feat. Vicky Leandros. Aufsteiger der Woche sind Hansy Vogt und Ulli Bastian. An der Spitze bleibt Beatrice Egli, die vor den Amigos und den Grubertalern liegt. Mehr ...

Die 1962. Schlagerparade von Sonntag, dem 10. Januar 2021

Zum Start in das neue Schlagerparaden-Jahr übernimmt Beatrice Egli die Spitze - mit "Kleiner Stern" verdrängt sie den "Schneemann" von Fantasy auf Platz 2. Vincent & Fernando schaffen mit ihrem Einstieg auf Platz 8 den höchsten Neuzugang. Ebenfalls neu dabei sind Eva Luginger, René Ulbrich, Christian Torchiani und Starke Freunde. Aufsteigerin der Woche ist Marianne Rosenberg, die sich um elf Positionen verbessern kann. Mehr ...

Die 1961. Schlagerparade von Sonntag, dem 27. Dezember 2020

"Was für ein Jahr" - der Titel von Christina (Chriddle) Feltes als "Eifel Project 2.0", von rund 50 verschiedenen Künstlern aus der Eifel interpretiert, steigt auf Anhieb auf Platz vier ein. Fantasy verteidigen die Spitze, Die Grubertaler bleiben direkt dahinter, gefolgt von Beatrice Egli. Mehr ...