Schlagerparade

Die Hörer-Hitparade

Aktuelles

Die 1973. Schlagerparade von Sonntag, dem 28. März 2021

Für Andy Borg geht es direkt an die Spitze: Mit "In 10.000 Jahren" übernimmt er die Spitze vor Luc Remo und Pauline. Ireen Sheer steigt neu auf dem elften Platz ein. Und auch Marianne Rosenberg, Liane und Rosanna Rocci schaffen den Sprung in die Schlagerparade. Dagegen sind die Calimeros überraschend rausgefallen. Mehr ...

Die 1972. Schlagerparade von Sonntag, dem 21. März 2021

Luc Remo schafft als Lokalmatador den höchsten Neuzugang und landet mit "Frag die Sterne" auf Anhieb auf dem zweiten Platz. Nur Pauline bekommt mehr Stimmen, sie steigt von Platz 3 an die Spitze. Daniela Alfinito erreicht direkt Platz 6, außerdem sind die Calimeros und Nelly Sander neu dabei. Peter Sebastian verbessert sich nach seinem Besuch im Künstlertreff auf den zehnten Platz. Mehr ...

Die 1971. Schlagerparade von Sonntag, dem 14. März 2021

"Ein Engel bin ich leider nicht": Pauline steigt (trotzdem) auf dem dritten Platz ein und schafft den höchsten Neuzugang. Nur die Höhner und die Schlagerpiloten bekommen mehr Stimmen. Weitere Neuzugänge kommen von Claudia Jung, Allessa, Bernhard Brink, Marina Marx & Karsten Walter und Isabel Varell. Nach nur einer Woche ist dagegen Sotiria rausgefallen. Mehr ...

Die 1970. Schlagerparade von Sonntag, dem 7. März 2021

"Komm und bedien dich": Mit der Neuauflage dieses Titels steigt Ramon Roselly auf Platz 7 ein und ist damit der höchste Neuzugang der Woche. Ebenfalls unter die ersten Zehn schaffen es Christian Lais und Howard Carpendale & Kerstin Ott. Sotiria, Mark Lorenz und Jay Alexander und Kathy Kelly komplettieren die Liste der neuen Titel. Die Spitze verteidigen die Höhner. Mehr ...

Die 1969. Schlagerparade von Sonntag, dem 28. Februar 2021

Nach sechs Wochen jetzt an der Spitze: Die Höhner liegen auf Platz eins vor den Schlagerpiloten und Daniela Alfinito. Matthias Reim schafft mit "Acht Milliarden Träumer" den höchsten Neuzugang auf dem siebten Platz. Auch Patrick Lindner, Michelle und Thomas Anders & Florian Silbereisen landen auf Anhieb recht weit vorn. Ganz hinten steigt Tammy neu ein. Sarah Lombardi hat es dagegen nicht geschafft. Mehr ...

Die 1968. Schlagerparade von Sonntag, dem 21. Februar 2021

Drei Neuzugänge schaffen es direkt unter die ersten Zehn: Tanja Lasch landet als höchster Neuzugang auf dem fünften Platz. Leonard erreicht Platz 8 und Anna Carina Woitschack & Stefan Mross liegen auf Platz zehn. Außerdem auf Platz 19 neu dabei ist Ben Zucker. Ganz vorn ändert sich nichts: Laura Wilde bleibt vor den Höhnern und Eloy de Jong & Beatrice Egli. Mehr ...

Die 1967. Schlagerparade von Sonntag, dem 14. Februar 2021

Im Duett zum höchsten Neuzugang: Eloy de Jong und Beatrice Egli landen direkt auf dem dritten Platz. Mit "Gegen die Zeit" schafft auch Roland Kaiser einen Einstieg unter den ersten Zehn. Außerdem neu dabei sind Mitch Keller, Jonathan Zelter und Noel Terhorst. Maite Kelly fällt vom ersten auf den vierten Platz - die Spitze übernimmt Laura Wilde! Mehr ...

Die 1966. Schlagerparade von Sonntag, dem 7. Februar 2021

Die Schlagerpiloten landen mit "Der Himmel in deinen Armen" den höchsten Neuzugang auf dem achten Platz. Direkt dahinter kann sich Katharina Herz neu einordnen. Etwas weiter hinten steigen Marc Pircher, Maria Bonelli und Peter Sebastian neu ein. Ganz vorn bleibt Maite Kelly vor den Grubertalern und Laura Wilde. Mehr ...

Die 1965. Schlagerparade von Sonntag, dem 31. Januar 2021

"Einfach Hello": Maite Kelly grüßt von der Spitze und verdrängt Beatrice Egli, die sich diesmal mit dem vierten Platz begnügen muss. Laura Wilde schafft auf dem dritten Platz den höchsten Neuzugang. Mit Alexander Martin gibt es zudem noch einen zweiten Neueinsteiger in den Top Ten. Ebenfalls neu dabei sind Undine Lux, die Cappuccinos, Claudia Koreck und Anna Valerian. Mehr ...

Die 1964. Schlagerparade von Sonntag, dem 24. Januar 2021

Der "kleine Stern" leuchtet immer noch am hellsten: Beatrice Egli verteidigt die Spitze. Die Höhner (Coverfoto) schaffen auch ohne Karneval den höchsten Neuzugang und erreichen auf Anhieb den sechsten Platz. Vincent Gross landet mit "Hautnah" auf Platz 14. Ebenfalls neu dabei sind die Stimmen der Berge und Susan Ebrahimi. Aufsteigerin der Woche ist Uta Bresan, die sich unter die ersten Zehn verbessert. Mehr ...