Schlagerparade

Die Hörer-Hitparade

Aktuelles

Die 1866. Schlagerparade von Sonntag, dem 10. Februar 2019

Nach drei Wochen hat es Andrea Berg jetzt geschafft: mit "Mosaik" übernimmt sie erstmals die Spitze. Ein "Freudenfest" kann auch Michael Larsen feiern, der mit seiner neuen Single auf Platz 4 den höchsten Neuzugang schafft. Der zweite "Neue" unter den ersten Zehn ist Bata Illic. Und auch Herztattoo, Ulli Bastian und Lichtblick schaffen den Neueinstieg in die Schlagerparade. Mit zehn Positionen Plus darf sich Nicki "Aufsteigerin der Woche" nennen. Mehr ...

Die 1865. Schlagerparade von Sonntag, dem 3. Februar 2019

Die Nockis (Archivfoto) spielen "Russisches Roulette" und schaffen damit auf dem zehnten Platz den höchsten Neuzugang. Auch Mitch Keller, Christian Anders, Gaby Baginsky und Ireen Sheer können sich neu platzieren. An der Spitze bleibt Kerstin Ott, die sich mit den "Regenbogenfarben" nach acht Wochen aber nun verabschieden muss. Eva Kaufmann und Tina Yorck fallen diesmal schon vorzeitig raus. Mehr ...

Die 1864. Schlagerparade von Sonntag, dem 27. Januar 2019

Andrea Berg (Coverfoto) schafft mit "Mosaik" den höchsten Neuzugang. Auf dem dritten Platz liegend muss sie allerdings Kerstin Ott und Maite Kelly den Vortritt lassen, die diesmal etwas mehr Stimmen bekommen. Unter die Top 15 schaffen es auf Anhieb auch die Schlagerpiloten, Thomas Anders, Allessa, Nicki und Nelly Sander. Vorzeitig rausgefallen sind dagegen Franziska, Sebastian Kramm, Agatha Singer und Angela Henn & Dennis Klak. Mehr ...

Die 1863. Schlagerparade von Sonntag, dem 20. Januar 2019

Fünf Neuzugänge haben es auf Anhieb unter die ersten Zehn geschafft: Maite Kelly, Roland Kaiser, Nik P., Melissa Naschenweng und Melanie Payer wirbeln die Spitze durcheinander! Mit Kurt Elsasser auf Position 21 kann sich auch der sechste Neuvorschlag der Vorwoche platzieren. Daniela Alfinito verbessert sich auf den siebten Platz. Ganz vorn bleibt Kerstin Ott. Nach acht erfolgreichen Wochen verabschieden sich die Froschtaler von Platz 2. Mehr ...

Die 1862. Schlagerparade von Sonntag, dem 13. Januar 2019

Franziska (Coverfoto) und Gaby Albrecht können sich auf Anhieb unter den ersten Zehn platzieren. Mit den weiteren Neuzugängen von Lindt Bennet, Sotiria und Tina York erhöht sich die Frauenquote in der Schlagerparade zusätzlich. Auch die Spitze bleibt mit den "Regenbogenfarben" von Kerstin Ott in weiblicher Hand. Allerdings liegen hier die Froschtaler und Eloy de Jong in Lauerstellung. Mehr ...

Die 1861. Schlagerparade von Sonntag, dem 6. Januar 2019

Die erste Nummer Eins des Jahres ist bunt: Kerstin Ott schafft mit "Regenbogenfarben" den Sprung an die Spitze. Eva Kaufmann gelingt mit dem Münchener-Freiheit-Hit "Ohne Dich Schlaf Ich Heut' Nacht Nicht Ein" der höchste Neueinstieg auf dem zehnten Platz. Uwe Busses "Herzmail" verbessert sich als Aufsteiger der Woche von ganz hinten in die Top Ten. Der Skispringer-Song von Alexander Jahnke stürzt dagegen ab und fällt vorzeitig raus. Mehr ...

Schlagerparade: Jahresrückblick 2018

KLUBBB3 (Coverfoto) haben mit "Einmal ist immer das erste Mal" den erfolgreichsten Titel des Jahres 2018 in der BRF2 Schlagerparade veröffentlicht, dicht gefolgt von Hein Simons feat. Heintje mit "Mama" und Leonard "Aber noch lebst Du". Leonard ist mit gleich vier Liedern in den Top 25 der erfolgreichste Künstler 2018. Mehr ...

Die 1860. Schlagerparade von Sonntag, dem 23. Dezember 2018

Mit ihrem ersten Duett landen Francine Jordi und Bernhard Brink auf Anhieb einen Erfolg - auf dem sechsten Platz schaffen sie den höchsten Neuzugang. Weitere neue Titel kommen von Alexander Jahnke, Silvio Samoni, Heinos Enkel Sebastian und Daniela Alfinito. Olaf Berger verbessert sich als Aufsteiger der Woche von 28. auf 14. Leonard verabschiedet sich nach acht Wochen von der Spitzenposition und sammelt weitere 30 Punkte für die Jahresauswertung! Mehr ...

Die 1859. Schlagerparade von Sonntag, dem 16. Dezember 2018

Eloy de Jong liegt mit "An deiner Seite" auf dem vierten Platz und schafft damit den höchsten Neuzugang. "Meine Welt" von Matthias Reim steigt auf Platz 11 neu ein. Ganz vorn liegt wieder Leonard, der mit Thomas Anders & Florian Silbereisen die Plätze tauscht. Kerstin Ott verteidigt nach dem hohen Neueinstieg der letzten Woche ihren dritten Rang. Ela, Eberhard Hertel und Roland Bless sind dagegen vorzeitig rausgefallen. Mehr ...

Die 1858. Schlagerparade von Sonntag, dem 9. Dezember 2018

Mit "Regenbogenfarben" gelingt Kerstin Ott ein bunter Neueinstieg direkt auf dem dritten Platz. Auch Isabel Varell kann sich auf Anhieb unter den ersten Zehn einordnen. An der Spitze gibt es einen Wechsel: Thomas Anders und Florian Silbereisen übernehmen den ersten Platz von Leonard. Weitere Neuzugänge kommen von Monika Martin; Roland Bless und Eberhard Hertel. Die neue Single von Gilbert kann sich dagegen nicht platzieren. Mehr ...