Eifeler Mundart: Schulanfang

In der Eifeler Mundartsendung mit Marita Marquet dreht sich am 3. September alles rund um den Schulanfang. Studiogäste sind die Primarschullehrerin Karin Theodor-Arimont und die Kindergärtnerin Nicole Goenen-Arens.

Karin Theodor-Arimont und Nicole Goenen-Arens

Karin Theodor-Arimont und Nicole Goenen-Arens

Wer erinnert sich noch an seinen ersten Schultag? Sicherlich beinahe jeder. Zum Thema „Schulanfang“ sind die Primarschullehrerin Karin Theodor-Arimont und die Kindergärtnerin Nicole Goenen-Arens meine Studiogäste am 3. September.

Die beiden sprechen über die anfallenden Arbeiten und die zu treffenden Vorbereitungen zum Schulbeginn, und gewähren uns einen kleinen Einblick ins Schulwesen. Sie erzählen von der Vorfreude der Erstklässler auf den ersten Schultag, aber von den heimlichen Ängste der Kleinen, die zum ersten Mal einen Kindergarten betreten.

Marita Marquet - Bild: privat

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Marc Pip

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    in ihrem Beitrag zur Berichterstattung über die Sperrung der Straßen rund um die Ortschaft Amel, insbesondere zwischen Amel und Büllingen sowie anderen nördlich gelegenen Ortschaften hat sich leider der Druckteufel eingeschlichen und einen „kleinen“ Streich gespielt. Mir war aufgefallen, dass der Name der Ortschaft Mirfeld mit zwei „rr“ geschrieben war, was zu einem „Kuriosum“ führt …
    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Pip, ein treuer BRF-Hörer und -Leser aus Luxemburg

  2. Renate Ducomble

    Hallo Herr Pip,
    schönen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Es war nicht unsere Absicht, die Ortschaft Mirfeld um einen Buchstaben zu bereichern. Im Eifer des Gefechts ist das „R“ zwei Mal „gerollt“. Die Mirfelder mögen es uns verzeihen.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150