Eifeler Mundart: Was machen Kinder heutzutage in zwei Monaten Ferien?

Die Mundart-Sendung am 11. August mit den Nachwuchsmoderatoren Peter Andres und Kilian Schumacher.

Peter Andres und Kilian Schumacher

Peter Andres und Kilian Schumacher (Bild: Raymond Andres)

Die beiden Nachwuchsmoderatoren Peter Andres und Kilian Schumacher, beide aus Mürringen, starten mit ihrer ersten Sendung. Was in den Ferien als Spiel begann, wurde jetzt zur “ernsten” Angelegenheit.

In der Sendung zum Thema „Was machen Kinder heutzutage in zwei Monaten Ferien“ kommen rund ein Dutzend Kinder zu Wort und erzählen über ihre Sommeraktivitäten.

Kommentar hinterlassen
6 Kommentare
  1. Raymond Andres

    Peter on Kilian. Isch jratulere ! Der zwien hat en zackesch on amüsant Sändong jemaht ! Isch mennen, isch vrohn Üsch noch däcker, misch ze verträdde! Vell Jröhß on en schöhn Kerrmeß wönscht Üsch Raymond.

  2. Ilona Theis

    Super gemacht Jungs! Nachwuchs für den BRF!

  3. Siegfried Krings ehem. Mundartmoderator

    Och va mir us méngen Jelöckwonsch. Datt werd hoffentléch och für dé anner Jugendléchen en Ansporn sen, bi irjend´nem Thema motzemachen.
    Sumot han dé Sendungen ob Efler Platt hir Zukunft!

  4. André Frauenkron

    Jodde Morjen der zwijn,
    do sen ich ever frueh, dat et den Internet jet, weil säss hät ich die Sendung net metkrijen… Dat hat der zwijn wireklesch jott jemaat! „Zehn op zehn!“ wör ich änt Scholl saan. Et äs schön zo sehn, dat die Jurend ä Mörringen noch Platt kallt. On dann die doll Uswahl a Musik: Helge on die Sillianer-Polka! Dat passt rischtesch jott zo üsch! Maat der wegder esu: Dat äs wichtesch on rischtesch, dat oos ije Kultur on Identität von üsch jonge Lögde vörjelejft jet!
    De Liehrer

  5. Resi Kalusch-Mathey

    Jongen dat hat dir jot jemaht!!! Ech hofen dat dir zwei dat noch döcker maht ,on dat
    noch mie Jongen on Mädcher de courach zeijen on öch dorbiet önnerstötze.

  6. Hubert JATES

    Ja, do äss m’r Sprachlos! Wat Dir Zwing do feerdech hat krejen, doför ka m’r nömen de Hott zejen. Wan de Liehrer üch zwei ald en 10 jät, besser kann et net john. Mat där widder e sue, dan hat dä BRF keen Wehweecher mie för Plattdütsch Sprecher on „Mullerte“ ze fänne. On dee Musik iescht! Wat n’Hammer!
    Isch denken noch e lutter vell a Mörrengen zeröck! Mine Jruesvader wor den „alde Neklos Velz“, hä stammt us däm Hus „a Lände/Huppertz“, hä sturef öm höjen Alder va 96 Johre on 1972. Dohär han isch noch välles verhalde van örer schuener Sproch. E säs kallen ech jewöhnlech dat Amelter Platt hij.
    Isch wönschen Üsch beeds alles jodde, liert jot än d’Scholl, on mat es af en d’zo noch es n’kier en verdöjfelsd jott Plattdütsch Sendung ob dat Mörrenger Platt.
    Dee alder Lüt warden dorob, on denken dorbej noch jären an här Jugendzit zeröck!

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150