Wochenendtreff: Zum Interview brachte Ingrid Peters ihre Gitarre mit

Das neue Album von Ingrid Peters zeigt alle Facetten ihres Können. Beim Interview gab sie ein kleines Konzert auf der Gitarre für ihre BRF2-Fans. Die komplette Sendung hören Sie an diesem Samstag ab 14.00 Uhr.

Ingrid Peters und Horst Senker

Ingrid Peters und Horst Senker im BRF-Foyer

„Lass es rocken“, so ist der Titel des neuen Albums von Ingrid Peters. Und sie ist aufgeregt wie ein kleines Kind, was die Fans sagen werden zu diesem Album, das die ganze Bandbreite ihres Könnens zum Ausdruck bringt.

Lass es rocken… fast so was wie ein Lebensmotiv. Es war einfach an der Zeit, konsequent einen Sprung zu wagen, sagt Ingrid Peters, denn Stillstand sei Rückschritt.

Die Melodien und Arrangements stammen aus der der Feder von Wolfgang Herrmann und so ist „Lass es rocken“ ein Album geworden, das vieles von dem zeigt, was sie musikalisch so mag. Diesmal gibt es auch ein paar ihrer Lieblings-Musicalsongs zu hören, so, wie sie sie am liebsten mag: in kleiner Besetzung oder eben so, wie es klingt, wenn man live singt.

Zum Interview bei BRF2  hatte Ingrid Peters die Gitarre mitgebracht, auf der sie einst das Spielen gelernt hat und sang live im Studio mehrere Lieder zur Gitarre. Zum Beispiel den Titel „Donna, Donna“ von ihrem Idol Joan Baez oder „Viva la feria“ von den Ofarims und einen Song der Beatles. Alles in Allem ein kleines, exklusives unplugged Konzert für ihre BRF2-Fans.

 Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews gibt es ab sofort auch auf Facebook.

Biggi Müller | Foto: BRF

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Karl-Heinz Xhonneux

    Ein sehr toller Wochenendtreff als Abschluß unter dieser Bezeichnung der Sendung.
    Man spürte richtig die Besessenheit von Ingrid Peters zu ihrem Beruf. Sehr intensive und bestimmende Antworten, die manchmal den Moderator Horst Senker etwas in Erstaunen brachten. Man konnte richtig die positive Stimmung im Studio spüren.
    Ingrid Peters ist eine Frau mit viel Power. Das spürt man auch bei Ihren Auftritten.
    Man wird bestimmt noch viel von ihr erleben.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150