Joana und Gitarrist Adax Dörsam stellen ihre gemeinsame Musik vor

Ihr Markenzeichen: Rote Haare und eine warme, weiche, tiefe Stimme! Joana und ihr musikalischer Begleiter stellen das neue Album "Tun wir was dazu" vor. Vor 20 Jahren (1999) wurde Joana Emetz für ihre Musik vom BRF mit der Ehrenantenne ausgezeichnet.

Joana zwischen Gitarrist Adax Dörsam (li.) und Moderator Horst Senker

Joana zwischen Gitarrist Adax Dörsam (li.) und Moderator Horst Senker (Bild: BRF)

Kämpferisch war Joana Emetz schon immer. Als Liedermacherin und Songschreiberin hat sie inzwischen 50 Jahre Karriere hinter sich und stellt jetzt, mit 75 Jahren, ihr neues Album mit dem Titel „Tun wir was dazu“. Es enthält Lieder aus der 1848er Revolution, die aktueller nicht sein könnten.

Schon früher hat die Sängerin mit den roten Haaren und der weichen tiefen Stimme so manches Lied aus dieser Zeit gesungen. Die Texte seien für sie bis heute frisch, lebendig und äußerst aktuell, sagt Joana. Damals haben die Menschen angefangen, sich für ihre Rechte einzusetzen, für Pressefreiheit und für Gedankenfreiheit. Es sind – grenzüberschreitend – Lieder aus der Demokratie-Geschichte. Jetzt hat sie es geschafft, daraus eine CD zu machen, eine Herzensangelegenheit für sie.

Begleitet wird Joana seit Jahrzehnten von ihrem Gitarristen Adax Dörsam. Im Interview bei BRF2 ist er auch dabei und erzählt dabei von seiner eigenen Laufbahn, auch als musikalischer Begleiter von Pe Werner und Lydie Auvray. Von Joana sagt er, es sei eine Freude, sie zu begleiten und bei ihren gemeinsamen Fahrten wäre es immer sehr kurzweilig, man könne mit ihr philosophieren, debattieren und es würde nie langweilig.

Joana setzt sich auch für Nachwuchskünstler in ihrer Heimat ein. Sie ist Jury-Mitglied beim Joy-Fleming-Preis, der 2019 zum ersten Mal vergeben und von Joys Sohn Bernd-Peter ins Leben gerufen wurde. Joy bat Joana ein Lied über ihre Söhne in Mundart zu schrieben. So ist das Lied „Butzekrampel“ entstanden, das 1988 als gemeinsame Single veröffentlicht wurde.

Eine Anfrage der Casting-Show „The Voice Senior“ vor zwei Jahren hatte Joana dankend abgelehnt, obwohl man ihr versprach, dadurch noch bekannter zu werden. Ihre Unabhängigkeit mit eigenen Liedern sei der Weg, den sie eingeschlagen hat und den sie auch weiterhin gehen möchte, sagte sie in einem Interview.

Joana – offizielle Homepage

Adax Dörsam – offizielle Homepage

Sendetermine

Sonntag, 5. Januar: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 11. Januar: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf der BRF2-Facebookseite

Biggi Müller/Horst Senker

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Adax Dörsam

    Hi!

    Vielen Dank für die Info!
    Das war ein tolles Interview – bin gespannt auf das Endergebnis!!!
    Kann ich einen Mitschnitt haben?
    Ich wünsche ein super 2020!

    LG Adax Dörsam

  2. Biggi Müller

    Aber klar – machen wir!
    Viele Grüße
    biggi müller

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150