Glaube und Kirche vom 7. Februar

In der Sendung Glaube und Kirche vom 7. Februar widmet sich Moderatorin Marianne Louges dem Thema "Sag auch mal Ja!". Jean Pohlen spricht über die Freude an Gottes Wort.

"Glaube und Kirche"-Moderatorin Marianne Louges

Marianne Louges (Bild: privat)

Wie auch schon am vergangen Sonntag spricht Marianne Louges zu „Sag auch mal Ja!“. Es geht darum, dass wir unser Leben viel zu oft nach den anderen richten. Viele Seiten an uns und Ereignisse in unserem Leben möchten wir am liebsten verdrängen. Doch wenn wir unsere Einstellungen zu diesen Dingen ändern, leben wir ehrlich und bewusst. So müssen wir zu gewissen Dingen ein klares „Ja“sagen und zu anderen ein ebenso klares „Nein“.

Dieser Beitrag ist die Fortsetzung zum Beitrag vom letzten Sonntag. Es geht wieder darum, klare Entscheidungen zu treffen, damit unser Leben gelingt. Nur so kann unser Leben, trotz Trauer, Fehler und Niederlagen ein erfülltes Leben sein.

Jean Pohlen spricht in der Sendung über das tiefe Vertrauen, welches wir durch die Freude an Gottes Wort erfahren (Jeremia: „Die Freude an Gott ist unsere Kraft“). Froh sein, Freude erfahren und weitergeben, das liegt in der Natur des Menschen, aber noch mehr im Christ-Sein, denn in Jesus von Nazareth ist uns die Frohe Botschaft, die von den Propheten angekündigt wurde, erfüllt  worden. Davon leben, dafür geben wir Zeugnis.

Marianne Louges

Ein Kommentar
  1. Malmendier Brigitte

    Danke für die sehr guten Beiträge und die Musik!
    Ist es möglich die Sendung gegen ein Entgelt auf eine Cd zu erhalten?