Glaube und Kirche – 8. August

Mit Margit Hebertz.

BRF-Redakteurin Margit Hebertz (Bild: Achim Nelles/BRF)

BRF-Redakteurin Margit Hebertz (Bild: Achim Nelles/BRF)

Margit Hebertz

Ein Kommentar
  1. Eddy Klöcker

    Die heutige Sendung von Margit Heberts hat mich durch den Beitrag von Emil Piront besonders angesprochen, wo er die Bedeutung von Musik und Gesang veranschaulichte. Mit seinen Ausführungen trug er dazu bei, potentiellen Sänger bzw. Musiker für Kirchenmusik zu motivieren, um Vereinen beizutreten.
    Der Gesangsvortrag eines Kirchenchors berührt die Seele der Teilnehmer während des Gottesdienstes und lässt sie ihr Gebet innerlich vereinnahmen.
    Margits Gedanken als Einladung zu Dankbarkeit, wo sie hervorhob, dass jemand der dankbar ist, auch glücklicher wird. Sie gab uns sogar ein Rezept wie man Dankbarkeit üben, kann durch das regelmäßige Niederschreiben seiner persönlich ausgeübten Dankbarkeit.
    Wir hörten auch von ihr, dass die Freude, die Zwillingsschwester der Dankbarkeit ist. Dem stimme ich gerne zu.