BRF2-Unterwegs vom 21. bis 25. Oktober 2019: Tiroler Zugspitz Arena in Österreich

Sieben Skigebiete mit 142 Pistenkilometern und 58 Bergbahnen warten auf die Wintersportler in der Tiroler Zugspitz Arena mit den Orten Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Biberwier, Heiterwang am See, Lähn-­Wengle und Namlos. „Ein Pass - zwei Länder“, die „Top Snow Card“ gilt sowohl in der Tiroler Zugspitz Arena als auch in den deutschen Skigebieten auf der Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen und Grainau.

Blick von der Zugspitze

Die einzelnen Gebiete sind durch Busse miteinander verbunden. 60 Kilometer geräumte Winterwanderwege hat die Tiroler Zugspitz Arena, dazu interessante Strecken für Schneeschuhwanderer. Wer am Abend noch nicht müde ist, kann an einer Fackelwanderung teilnehmen oder mit Lamas durch die Winterlandschaft unterwegs sein. Beim Langlauf-Trekking auf der Panoramaloipe entdecken Skifahrer in nur wenigen Tagen das ganze Tal.

Etwas Besonderes ist der Pistenraupen Co-Pilot sein: Man präpariert mit dem Fahrer auf der 390 PS starken Maschine die Pisten für den nächsten Tag. Auch das Iglubauen ist spannend für große und kleine Leute: Man ist draußen mitten in der Natur und weitab von den Pisten. Zuerst geht es mit Schneeschuhen auf die Suche nach einem geeigneten Standort, dann sägt man Block für Block die passenden Bausteine aus dem Eis, zusammen mit professionellen Bergführern und einer deftigen Mahlzeit am Lagerfeuer. Die Tiroler Zugspitz Arena liegt direkt am Fuße der Zugspitze. Diese ist der höchste Berg Deutschlands und der höchste Gipfel des Wettersteinmassivs. Die Zufahrt ist mautfrei, die Busse sind kostenlos mit der gültigen Gästekarte oder dem Skipass.

Gewinn

Eine Woche Winterurlaub für Zwei in der Tiroler Zugspitz Arena. Der Gutschein enthält sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension in einem Vier-Sterne Hotel.

Gewinnfrage

Nennen Sie uns einen der Orte, die zur Tiroler Zugspitz Arena gehören.

Lösung

Ehrwald, Lermoos, Berwang, Bichlbach, Biberwier, Heiterwang am See, Lähn-Wengle und Namlos

Gewinner

Bianca aus Meyerode

Spielregeln

Freitags in „BRF2 Am Morgen“ erfolgt gegen 8:40 Uhr ein Aufruf zum Anrufen. Dabei ist die Lösung der Rätselfrage erforderlich. Eine schriftliche Teilnahme ist nicht möglich!

– Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
– Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Informationen

Tiroler Zugspitz Arena
Am Rettensee 1
A-6632 Ehrwald
Tel.: 0043 5673-20.000
E-Mail: info@zugspitzarena.com
Internet: www.zugspitzarena.com

Bedingungen:

Alles ist gültig in dieser Wintersaison 2019 / 2020 nach Absprache. Ferienzeiten und Feiertage sind ausgenommen. Die genauen Zeiten stehen im Gutschein. Fahrtkosten und etwaige Nebenkosten sind nicht enthalten. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Tourismusverband Tiroler Zugspitz Arena und von der Unterkunft. Maßgeblich für die Einlösung ist ausschließlich der Gutschein vom Reisepartner mit den darin enthaltenen Bedingungen. Er kann nur während der Gültigkeitsdauer eingelöst werden und nur für die angegebene Personenzahl und Kategorie. Der Gutschein kann nur vom Gewinner persönlich eingelöst werden, sonst verfällt er. Es besteht kein Anspruch auf einen Ersatzgutschein oder anderweitigen Ersatz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gutschein wird nicht in bar ausbezahlt. Der Gewinner sowie Familienmitglieder unter der gleichen Adresse unterliegen einer Sperrfrist von einem Jahr. Für die anderen Gewinnspiele wird der Gewinner für einen Monat ausgeschlossen. Alle Angaben ohne Gewähr und vorbehaltlich Irrtümer, höherer Gewalt und kurzfristiger Änderungen.

Quelle: Tiroler Zugspitz Arena

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150