BRF2-Glückstreffer: die Hörervorschläge in der 48. und 52. Kalenderwoche

Auch nach der Adventskalenderpause wird immer noch nach dem richtigen "Mann" gesucht. Das Lied "Du machst mich rasend" von Gaby Baginsky ist auch nicht das richtige. Am Dienstag, dem 2. Januar 2018, geht es um 525 Euro. Viel Spaß beim Raten und Singen im neuen Jahr wünscht das BRF2-Team.

Gaby Baginsky bei der Verleihung der Goldenen Antennen 2016 (Foto: BRF)

Gaby Baginsky bei der Verleihung der Goldenen Antennen 2016 (Foto: BRF)

48. Kalenderwoche (vom 27. bis 30. November)

Montag, 27. November
Nicole – Zerrissenes Herz
Beatrice Egli – Wo sind all die Romeos

Dienstag, 28. November
Freddy Quinn – Seemann (Deine Heimat ist das Meer)
Duo Treibsand – Heimliche Küsse im Dogenpalast

Mittwoch, 29. November
Silke und Dirk Spielberg – Saubermann
Bert Beel – Das war doch eben

Donnerstag, 30. November
Ingrid Peters – Er ist perfekt
Linda Hesse – Ich bin doch kein Mann

52. Kalenderwoche (vom 27. bis 29. Dezember)

Mittwoch, 27. Dezember
Vicky Leandros – Grüße an Sarah
Gaby Baginsky – Du machst mich rasend

Donnerstag, 28. Dezember
Isabell Varell – Menschen im Cafe
Michele Joy im Duett mit G.G. Anderson – Alles was Du willst

Freitag, 29. Dezember
Santiano – Es gibt nur Wasser
Kristina Bach – Ich will nicht länger Dein Geheimnis sein

Es geht weiter in der Glückstreffer-Runde mit dem Suchwort „Mann“. Am Dienstag, dem 2. Januar, sind 525 Euro im Jackpot. Täglich kommen 25 Euro dazu, wenn wenigstens eine Mitspielerin oder ein Mitspieler ein Lied auszugsweise singt. Die Spielleitungen im BRF2-Studio sind 087/76.51.96 und 087/76.51.97.

Die BRF2-Glückstreffer-Regeln

  1. Das Glückstrefferspiel findet von montags bis freitags im BRF2-Radiofrühstück gegen 7:45 Uhr statt. Es handelt sich um ein Telefonspiel, bei dem maximal zwei Mitspielerinnen oder Mitspieler zugelassen werden, um ein gesuchtes Lied auszugsweise auf Antenne zu singen.
  2. Bei dem gesuchten Wort geht es um ein eigenständiges Wort, Beispiel: „Kummer“. Das vorgegeben Wort ist also kein zusammengesetztes Wort wie etwa „Liebeskummer“. Das gesuchte Wort kann sowohl im Titel wie auch im Text des Liedes vorkommen.
  3. Ein Wort kann beim Glückstreffer mehrmals als Suchwort vorkommen, aber ein Gewinnertitel nur ein Mal.
  4. Gesucht werden Liedtitel und die Originalinterpretin oder der Originalinterpret.
  5. Die Kandidatin oder der Kandidat muss das Lied auszugsweise und erkennbar vorsingen, um gewinnen zu können.
  6. Das Startgeld beträgt 100 Euro. Der Jackpot wird an jedem Spieltag um 25 Euro erhöht, wenn es eine Spielbeteiligung gibt. Wenn es keine Beteiligung gibt, dann wird der Betrag nicht erhöht.
  7. Sperrfristen für das Glückstreffer-Gewinnspiel:
    – Ein Monat für jede Mitspielerin oder jeden Mitspieler, wenn der Titel nicht erraten wurde.
    – Drei Monate bei einem Gewinn bis zu 500 Euro.
    – Sechs Monate bei einem Gewinn von 525 Euro bis zu 1.000 Euro
    – Ein Jahr ab einem Gewinn von 1.025 Euro.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  9. Der BRF behält sich das Recht vor, im Bedarfsfall eine Anpassung der Regeln vorzunehmen. Diese wird auf Antenne und im Netz veröffentlicht.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Infos: RD

Kommentar hinterlassen
3 Kommentare
  1. Philippe Freches

    Was war bis jetzt die höchste Summe die gewonnen wurde beim Glückstreffer Lied erraten? Und von wo kommt das Geld her? Das bezahlt wird.

  2. Renate Ducomble

    Hallo Herr Freches, wir haben gerne für Sie und die anderen Glückstreffer-Fans recherchiert. Die höchste Summe, die bisher beim Glückstreffer gewonnen wurde, belief sich auf 3.250 Euro. Das Suchwort lautete „Angst“. Der Gewinnertitel war von Nicki „Wenn d’Sehnsucht brennt“. Die Gewinnerin Christa Michels kam aus Lommersweiler. Das Geld stiftet von Beginn an die Nationallotterie. Es grüßt die BRF-Unternehmenskommunikation.

  3. Renate Ducomble

    Wir möchten noch das Gewinndatum nachreichen: 20. Juni 2007.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150