BRF2-Unterwegs: Die Rhätische Bahn und BRF2 verlosen eine weitere Reise

Durch einen Kommuniktionsfehler des Reiseveranstalters wurde die Reise versehentlich telefonisch verlost. Die Rhätische Bahn und BRF2 haben inzwischen eine weitere Reise unter allen fristgerecht eingegangenen schriftlichen Teilnehmern verlost. Die Gewinnerin wurde benachrichtigt. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Via Albula - Bernina

Die Berninalinie der Rhätischen Bahn ist die höchste Bahnlinie der Alpen und ihr Glacier Express der „langsamste Schnellzug der Welt“. Viadukte, Kreiskehren, Brücken, Tunnel, die meisten imposanten Bauwerke existieren seit dem Start im Jahre 1889, sie werden nachhaltig gepflegt und erneuert.

Historische Züge verstauben nicht im Museum, sondern werden nach wie vor eingesetzt, im Sommer z.B. täglich mit einer historischen Zugkomposition aus den 20er Jahren auf der Strecke Davos – Filisur. 

In knapp 40 Minuten führt die Reise durch die wildromantische Zügenschlucht, über den berühmten Wiesnerviadukt bis nach Filisur. Wenn man den zigmeterhohen Landwasser Viadukt überquert und aus dem Fenster hinunterschaut, holt man schon mal tief Luft. Fährt man an einem der Bergseen entlang, kann man sich gar nicht sattsehen, so schön ist es hier. Immer noch sind die Tunnels gleich stockfinster wie ehedem, und immer noch ist die Aussicht auf die Bergwelt grandios.

Heute reist man nicht mehr in ungeheizter Holzklasse, sondern in voll klimatisierten Panoramawagen. Wer‘s nostalgisch mag, nimmt bei schönem Wetter einen der offenen Aussichtswagen.

Gewinn

Eine Fahrt mit der Rhätischen Bahn für Zwei. Der Gutschein enthält 2 Übernachtungen für 2 Personen, 1x in Chur, dem Hauptort des Schweizer Kantons Graubünden, und 1x in Poschiavo jeweils im Doppelzimmer in einem 3* Hotel inklusive Frühstück, Bernina Express Reise von Chur – Tirano in 1. Klasse und zurück, 1 Aperitif im Bernina Express (Prosecco & Nussmischung), 3x Tageskarten in 1. Klasse der Rhätischen Bahn. Das Team berät die Kunden gerne individuell und gibt ihnen Tipps vor der Reise.

Rätselfrage

Wie heißt der Hauptort des Schweizer Kantons Graubünden? Hier startet auch der Bernina Express der Rhätischen Bahn.

Lösung

Chur

Gewinner

Rudi aus Recht

Marita aus Eupen

Spielregeln

Schicken Sie uns bitte nach Veröffentlichung der Gewinnfrage Ihre Lösung über das Teilnahmeformular mit Angabe von Telefonnummer und Mail-Adresse. Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, den 9. April, um 10 Uhr.

Antworten, die uns über die Kommentarfunktion des Artikels erreichen, können aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden.

– Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden.
– Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Kontaktdaten

Rhätische Bahn
Bahnhofstrasse 25
7002 Chur
Schweiz
Telefon: +41 (0)81 288 65 65.
Internet: www.rhb.ch
Der Railservice der Rhätischen Bahn ist täglich tagsüber telefonisch erreichbar

Bedingungen

Der Gutschein ist bis 31.12.2022 gültig nach Absprache. Näheres steht im Gutschein. Die An- und Abreise zu den Zielbahnhöfen und etwaige Nebenkosten sind nicht mit dabei. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von der Rhätischen Bahn AG in der Schweiz und vom Hotel. Maßgeblich für die Einlösung ist ausschließlich der Gutschein vom Reisepartner mit den darin enthaltenen Bedingungen. Er kann nur während der Gültigkeitsdauer eingelöst werden und nur für die angegebene Personenzahl und Kategorie. Der Gutschein kann nur vom Gewinner persönlich eingelöst werden, sonst verfällt er. Es besteht kein Anspruch auf einen Ersatzgutschein oder anderweitigen Ersatz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gutschein wird nicht in bar ausbezahlt. Alle Angaben vorbehaltlich höherer Gewalt, Irrtümer und kurzfristiger Änderungen.

Rhaetian Railway