BRF2-Glückstreffer: Hörervorschläge in der 2. Kalenderwoche 2020

Am 6. Januar ist der Glückstreffer mit dem Suchwort "Zeit" von Luzie aus Bütgenbach geknackt worden. Das gesuchte Lied war von Patrick Lindner "Ich feier die Zeit". Das neue Suchwort lautet "Tür". Am Montag, dem 13. Januar, geht es um 200 Euro im Jackpot. Das BRF2-Team wünscht viel Spaß beim Mitsingen.

Patrick Lindner stellt sein Jubiläumsalbum bei BRF2 vor (Bild: BRF)

Patrick Lindner stellt sein Jubiläumsalbum bei BRF2 vor (Bild: BRF)

2. Kalenderwoche: 6.-12. Januar 2020

Montag, 6. Januar: Jackpot geknackt
Patrick Lindner – Ich feier‘ die Zeit

Dienstag, 7. Januar: Neues Suchwort „Tür“
Marianne Rosenberg – Er gehört zu mir
Katja Ebstein – Wunder gibt es immer wieder

Mittwoch, 8. Januar
Klubbb3 – Das Leben tanzt Sirtaki
Nino de Angelo – Ich sterbe nicht nochmal

Donnerstag, 9. Januar
Monika Martin – Ein Leben lang vielleicht“
Hansi Hinterseer „Ja der Himmel meint es gut mit mir“

Freitag, 10. Januar
Sarah-Jane Scott – Hallo Hallo
André Steyer – Weine nicht um ihn, Maria-Magdalena

Die BRF2-Glückstreffer-Regeln

  1. Das Glückstrefferspiel findet von montags bis freitags im BRF2-Radiofrühstück gegen 7:45 Uhr statt. Es handelt sich um ein Telefonspiel, bei dem maximal zwei Mitspielerinnen oder Mitspieler zugelassen werden, um ein gesuchtes Lied auszugsweise auf Antenne zu singen.
  2. Bei dem gesuchten Wort geht es um ein eigenständiges Wort, Beispiel: „Kummer“. Das vorgegeben Wort ist also kein zusammengesetztes Wort wie etwa „Liebeskummer“. Das gesuchte Wort kann sowohl im Titel wie auch im Text des Liedes vorkommen.
  3. Ein Wort kann beim Glückstreffer mehrmals als Suchwort vorkommen, aber ein Gewinnertitel nur ein Mal.
  4. Gesucht werden deutschsprachige Originallieder oder deutschsprachige Originalcover mit Originalinterpretin oder Originalinterpret.
  5. Die Kandidatin oder der Kandidat muss das Lied auszugsweise und erkennbar vorsingen, um gewinnen zu können.
  6. Das Startgeld beträgt 100 Euro. Der Jackpot wird an jedem Spieltag um 25 Euro erhöht, wenn es eine Spielbeteiligung gibt. Wenn es keine Beteiligung gibt, dann wird der Betrag nicht erhöht.
  7. Sperrfristen für das Glückstreffer-Gewinnspiel:
    – Ein Monat für jede Mitspielerin oder jeden Mitspieler, wenn der Titel nicht erraten wurde.
    – Drei Monate bei einem Gewinn bis zu 500 Euro.
    – Sechs Monate bei einem Gewinn von 525 Euro bis zu 1.000 Euro
    – Ein Jahr ab einem Gewinn von 1.025 Euro.
  8. Der BRF behält sich das Recht vor, im Bedarfsfall eine Anpassung der Regeln vorzunehmen. Diese wird auf Antenne und im Netz veröffentlicht.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  10. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel erklären Sie sich einverstanden, dass im Falle eines Gewinns Ihr Vorname und Wohnort im Hörfunk und auf den BRF-Webseiten und auf Facebook veröffentlicht werden. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Infos und Foto: Renate Ducomble

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Kohnenmergen Elvira

    Herzlichen Glückwunsch an Luzie Hermanns.Wieder eine Gewinnerin die regelmässig mitspielt.So soll es sein!
    Ich habe mal in meine Unterlagen geschaut und gesehen das es den Glückstreffer schon fast 26 Jahre gibt.Der erste Glückstreffer war am 24/03/1994.Gestartet sind wir mit dem Wort „Regen“.Geknackt wurde es am 5/04 mit einem Gewinn von 3000BF.Gesucht wurde das Lied „Marmorstein und Eisen bricht“ von Draffi Deutcher.
    Das Lied mit dem Wort „Tür “ ,das jetzt gesucht wird,ist das 278te Lied das wir suchen.

  2. Renate Ducomble

    Sehr geehrte Frau Kohnenmergen, ein herzliches Dankeschön für Ihre Glückstreffer-Statistik. Wir sind oft selbst überrascht, wie schnell die Jahre vergehen! Da ist so eine Rückschau sehr hilfreich. Bleiben Sie uns erhalten! Das Glückstreffer-Team

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150