BRF2-Glückstreffer mit dem Suchwort „Welt“ in der 33. Kalenderwoche geknackt!

"Freu' mich immer noch riesig. Und war überrascht, wie viele Leute das auch hier in unserer Gegend gehört haben und sich mit mir gefreut und gratuliert haben. Einfach nur schön!" schreibt der Glückstreffer-Gewinner Erwin Wiesen aus Bleialf. Er hat am 14. August mit dem Titel "Alles ist New York" von Daniel Caccia den Jackpot in Höhe von 1.850 Euro gewonnen. Das neue Suchwort lautet "Regen".

Glückstreffer-Gewinner Erwin Wiesen (Foto privat: Dresden 2019)

Glückstreffer-Gewinner Erwin Wiesen (Foto privat: Dresden 2019)

Wenn es um den Glückstreffer geht, dann kennt Erwin im besten Sinne des Wortes „keine Grenzen“. Da fährt er schon Mal über die belgische Grenze, um besser durchzukommen. Da wird auch aus dem Urlaub telefoniert, ob aus Dresden oder Riemst. Aber das A und O ist und bleibt das Programm von BRF2 inklusive Playlists immer im Ohr beziehungsweise im Blick zu haben. Und dann gehört natürlich eine gehörige Portion Glück und Durchhaltevermögen dazu, eine freie Leitung zu erwischen.

Ganz oben steht der Spaß mitzumachen, fügt der Gewinner aus Bleialf hinzu. Er muss es wissen, denn aus dem Stegreif erinnerte er sich daran, dass das neue Suchwort „Regen“ auch das allererste in der langen Glückstreffer-Reihe war.

33. Kalenderwoche (12. bis 16. August 2019)

Montag, 12. August
Corinna May – Die Welt der Marie
Peter Orloff – Monika

Dienstag, 13. August
Bernhard Brink – Mit dem Herz durch die Wand
Udo Jürgens – Ich glaube

Mittwoch, 14. August
Claudia Christina – Küss die Sonne her
Daniel Caccia – Alles ist New York: Gewinnertitel mit dem Wort „Welt“

Daniel Caccia stellt sein Album bei BRF2 vor (Bild: BRF)

Donnerstag, 15. August: Feiertag „Mariä Himmelfahrt“

Freitag, 16. August: Neues Suchwort „Regen“
Michael Holm – Barfuß im Regen
Kristin Stark – Roter Regen

Die BRF2-Glückstreffer-Regeln

  1. Das Glückstrefferspiel findet von montags bis freitags im BRF2-Radiofrühstück gegen 7:45 Uhr statt. Es handelt sich um ein Telefonspiel, bei dem maximal zwei Mitspielerinnen oder Mitspieler zugelassen werden, um ein gesuchtes Lied auszugsweise auf Antenne zu singen.
  2. Bei dem gesuchten Wort geht es um ein eigenständiges Wort, Beispiel: „Kummer“. Das vorgegeben Wort ist also kein zusammengesetztes Wort wie etwa „Liebeskummer“. Das gesuchte Wort kann sowohl im Titel wie auch im Text des Liedes vorkommen.
  3. Ein Wort kann beim Glückstreffer mehrmals als Suchwort vorkommen, aber ein Gewinnertitel nur ein Mal.
  4. Gesucht werden deutschsprachige Liedtitel mit Originalinterpretin oder Originalinterpret.
  5. Die Kandidatin oder der Kandidat muss das Lied auszugsweise und erkennbar vorsingen, um gewinnen zu können.
  6. Das Startgeld beträgt 100 Euro. Der Jackpot wird an jedem Spieltag um 25 Euro erhöht, wenn es eine Spielbeteiligung gibt. Wenn es keine Beteiligung gibt, dann wird der Betrag nicht erhöht.
  7. Sperrfristen für das Glückstreffer-Gewinnspiel:
    – Ein Monat für jede Mitspielerin oder jeden Mitspieler, wenn der Titel nicht erraten wurde.
    – Drei Monate bei einem Gewinn bis zu 500 Euro.
    – Sechs Monate bei einem Gewinn von 525 Euro bis zu 1.000 Euro
    – Ein Jahr ab einem Gewinn von 1.025 Euro.
  8. Der BRF behält sich das Recht vor, im Bedarfsfall eine Anpassung der Regeln vorzunehmen. Diese wird auf Antenne und im Netz veröffentlicht.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  10. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel erklären Sie sich einverstanden, dass im Falle eines Gewinns Ihr Vorname und Wohnort im Hörfunk und auf den BRF-Webseiten und auf Facebook veröffentlicht werden. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail an datenschutz@brf.be mit.

Infos: RD

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Stephan Bodarwé

    Lieber Erwin,

    zutreffende Gründe zur Freude bereiten beim Glückstreffergewinn immer die Schar der Gratulanten und Gönner und die Tatsache, das passende Trefferlied unter vielen Möglichkeiten zu finden. Der Siegertitel ALLES IST NEW YORK von DANIEL CACCIA und die Musikrichtung des aufstrebenden, jungen Künstlers ist unumstritten geprägt von seinem Vorbild Roger Cicero, der ein brillanter und erfolgreicher Jazzmusiker in der deutschsprachigen Musikszene war.
    Es kann durchaus sein, dass die Mitspieler bei BRF2 am Morgen dem besonderen Stil dieses Songs nicht die übliche Aufmerksamkeit beigemessen haben, denn an der Auswahl Titel mit Welt hat es wahrlich nicht gefehlt. Vom textlichen Inhalt ist es ein wahres Glückslied und ganz sicherlich auch für den Jackpot Knacker, der die Ohren besonders gut gespitzt hat.

    Vielleicht geht es nun von Dresden weiter nach New York?

    Jedenfalls auch mein Glückwunsch zum Erfolg und einen herzlichen Gruß nach Bleialf

    Stephan aus Amel

  2. Erwin Wiesen

    Lieber Stephan,

    vielen lieben Dank für deine schönen Worte, das freut mich sehr.

    Ich war noch niemals in New York – und werde wohl auch so bald nicht dahin kommen. Aber es gibt ja noch jede Menge andere schöne Ziele in näherer Umgebung. Und dafür kommt das Geld natürlich absolut richtig.

    Danke auch an der Stelle für die Facebook-Gratulanten beim BRF-Artikel. Da ich dort nicht bin, kann ich nur hier DANKE sagen.

    Liebe Grüße an euch nach Amel
    Erwin

    Ach ja, ich fände einen Austausch unter Glückstreffer-Fans ganz spannend und gebe deshalb gerne hier meine E-Mail-Adresse an: erwin.wiesen@web.de
    Freu mich, wenn sich jemand meldet ;o)

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150