Fotoalbum: Goldenen Antennen 2018

Die Goldenen Antennen des Belgischen Rundfunks 2018 sind vergeben. Peggy March, Uwe Busse, die Olsen Brothers und die "Nockis" erhielten die Auszeichnungen am Sonntagabend in St.Vith. Für Stimmung sorgten außerdem Mara Kayser, Jay Alexander, Zwirn, die Froschtaler, Anna Carina Woitschack und Stefan Mross.

Goldenen Antennen 2018 (Bild: Josef Gaspers)

Bild: Josef Gaspers

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Stephan Bodarwé

    Wenn im Triangel Stars und weltbekannte Künstler in unserer Region live auftreten, werden den Besuchern schöne musikalische Höhepunkte geboten.
    Mit der diesjährigen BRF Antennen-Verleihung konnte man diese Vorzüge einmal mehr genießen. Ein Event der gefälligen Art, weil mit dem Konzept der Vielfalt ein ausgewogenes Programm auf der Agenda stand.
    Man kann verschiedene Auftritte besonders hervorheben, dies hat mit Interesse und Sympathie zu tun und ist bei jedem Fan eben abweichend. Auch 2018 schenkten beinahe alle Musik- und Gesangsinterpreten ihrem treuen Publikum die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Erinnerungsfoto und lockeren Plausch. Das obligatorische Autogramm gehört doch einfach dazu. Wenn die Zuschauer diese Nähe zu ihren Lieblingsstars nutzen dürfen, ist dies das i-Tüpfelchen einer gelungenen Gala.

    Es braucht viel Organisations- und Durchführungstalent um diese Veranstaltung in jedem Jahr neu über die Bühne zu bringen, darin ist der belgische Rundfunk einfach immer wieder “SPITZE”.

    “Danke und Glückwunsch dem gesamten BRF Team”

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150