Eupener Mundart

Eupener Mundart – 10. Mai

In der Sendung von Siegfried Theissen geht um das Thema "Waarde" (Warten), um die Herkunft plattdeutscher Wörter, um einen Auszug aus "D'r kléïne Prénns" und zwei Vertélltjere "De Flatt"und "D'r Bussfaarer änn d'r Profässer". Musikalisch unterstützen De Kraffte und Leo Hermans. Mehr ...

Eupener Mundart – 8. März

Siegfried Theissen befasst sich mit dem Thema "Kein Bargeld mehr?", der Herkunft plattdeutscher Wörter und er liest aus "D'r kléïne Prénns - Kapitel XV". Im Vertélltje geht es um "Et Schokkelaates" und musikalisch greift er auf das Lied "Watt woër datt Léëve fii!" von Leo Hermanns zurück Mehr ...

Eupener Mundart – 9. Februar

Siegfried Theissen befasst sich mit dem Thema "Abfall" und mit der Herkunft plattdeutscher Wörter. Außerdem liest er aus "D'r kléïne Prénns" und präsentiert zwei Vertélltjere "D'r Pappegaï" und "Doëme Jupp". Den musikalischen Rahmen bilden Lieder von Hans Wertz und De Kraffte. Mehr ...

Eupener Mundart – 13. Oktober

Moderator Siegfried Theissen befasst sich in seiner Sendung mit dem Thema "Flamen und Wallonen", mit der Herkunft plattdeutscher Wörter und dem Vertélltje "Twéï Polisste". Außerdem liest er einen Auszug aus seiner plattdeutschen Ausgabe vom Kleinen Prinzen. Mehr ...