Wort in den Tag

Lachen ist gesund.

Zum „WIT“ begrüßt Sie heute Irmgard Paulus.

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer,
„Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen“, so sagt man in Tschechien.
Haben Sie denn heute morgen schon gelacht? Nein?! Na ja, der Tag hat ja gerade erst begonnen.
Chamfort hat einmal gesagt „Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat“
Und außerdem : Lachen ist gesund. Lachen ist Ausdruck des Humors. Nur der Mensch kann lachen. Das Tier lacht nicht. Es empfindet Lust und äussert sein Lustgefühl in bestimmten Reaktionen: Hunde bellen vor Freude, Katzen schnurren, wenn man sie streichelt, aber sie lachen nicht.
Von einem Menschen, der keinen Humor hat, der nie heiter ist, der niemals lacht, obwohl er gar keinen Grund zur Traurigkeit hat, sagt derVolksmund, er sei „tierisch ernst“. Das bedeutet: Er regt sich wegen jeder Kleinigkeit auf und macht sich dadurch lächerlich. Er ist nicht imstande, über den Tellerrand seines Ichs hinauszublicken.
„Lachen ist die beste Medizin, die am wenigsten kostet und am sichersten hilft“, sagt eine alte Lebensweisheit. Leider ist das echte, frohe Lachen in der heutigen Zeit viel zu selten geworden. Und doch ist es so wichtig!
„Lachen und Humor sind das beste Mittel gegen die Vergiftung von Geist und Herz“, schreibt Phil Bosmans. Weiter sagt er: „Lachen und Humor entlasten. Sie verringern Spannungen und Tränen. Sie befreien vom erdrückenden Ernst der bleiernen Probleme, von der erstickenden Luft des Alltags… Lachen und Humor machen den Weg frei zu ungeahnter Lebensfreude.“
Lachen ist gesund, denn es hilft über manches im Leben hinweg. Und wer behauptet, das Leben sei viel zu ernst (als dass man darüber lachen dürfte), hat den Sinn der Welt nicht begriffen. Ein Sprichwort aus Angola sagt es trefflich: „Lachen reinigt nicht nur die Zähne; es säubert auch die Runzeln vom Staub.“
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen heute einen Tag, an dem Sie oft lachen werden.