Wort in den Tag

Fragen, die Gott uns stellt

Guten Morgen, liebe Hörerinnen und Hörer. Neulich sprach ein Priester in seiner Predigt über Fragen, die Gott uns niemals stellen wird:

Gott wird uns bestimmt nicht fragen, welche Automarke wir gefahren haben, er wird uns aber fragen, wie viele Menschen, die unserer Hilfe bedurften, wir darin mitgenommen haben.

Er wird uns niemals fragen, wie viele Quadratmeter unsere Wohnung hatte, sondern wie viele Menschen wir dort von Herzen willkommen geheißen haben.

Unser Gott wird niemals fragen, welche Kleidung wir getragen haben, sondern wie vielen Menschen wir Kleidung gegeben haben.

Gott wird uns nicht fragen, wie viel Geld wir verdient haben, sondern auf welche Art und Weise wir es erworben haben.

Gott wird niemals fragen, welchen Beruf wir hatten, sondern ob wir darin auch all unser Wissen und unsere Liebe weitergeben haben.

Er wird niemals fragen, wie viele Freunde wir hatten, sondern wie vielen Menschen wir ein richtiger und aufrichtiger Freund waren.

Gott wird nicht fragen, wer unser Nachbar war, sondern was wir für ein Nachbar gewesen sind.

Gott wird niemals nach unserem Aussehen oder unserer Hautfarbe fragen, sondern nach unseren inneren Werten und unserem Charakter.

Liebe Hörerinnen und Hörer, wir sollten öfters darüber nachdenken, ob wir so leben, dass wir Gott auf seine Fragen die Antworten geben können, die er von uns erwartet, damit er uns, wenn wir zu ihm gefunden haben, bei der Hand nimmt und in sein Reich führt.