Sendungsprofil

Schlagerparade

Die Hörer-Hitparade

BRF2-Hörer wählen die 30 beliebtesten aktuellen Schlager der Woche und gewinnen CDs. Die BRF2-Schlagerparade ist die älteste ihrer Art im deutschsprachigen Radio.
 
Moderatoren: Volker Sailer, Biggi Müller
 
Schlagerparade Erstplatzierte 1981-2014

Sonntag, 10:00 – 13:00 Uhr

Aktuelles

Die 1812. Schlagerparade von Sonntag, dem 14. Januar 2018

Gleich drei Neuzugänge schaffen es diesmal unter die ersten Zehn: Patrick Lindner und Nicki landen mit ihrem Duett direkt auf Platz vier, Nik P. schafft es auf Platz sieben und Nora Louisa gelingt der Einstieg auf dem zehnten Platz. Auch Björn Landberg, Tony Marshall und Truck Stop sind neu dabei. Vorne bleibt Hein Simons vor KLUBBB3 und Leonard. Mehr ...

Die 1811. Schlagerparade von Sonntag, dem 7. Januar 2018

Hein Simons verteidigt mit der Neuauflage von "Mama" auch im neuen Jahr die Spitze. Dahinter ist allerdings viel Bewegung, weil die Weihnachtssongs von Semino Rossi, Fantasy und Christian Lais nicht mehr so viele Stimmen bekommen haben. KLUBBB3 verbessern sich auf Platz 2, dahinter lauern Leonard und Monika Martin. Ben Zucker, Ross Antony, Michel van Dam und Riko gelingt der Sprung unter die ersten Zehn. Den höchsten Neuzugang schafft Lara Bianca Fuchs. Mehr ...

Schlagerparade: Jahresrückblick 2017

Der Spitzenplatz des Jahres 2017 in der BRF2-Schlagerparade geht an Klubbb3 und "Das Leben tanzt Sirtaki". Platz zwei und drei belegt Semino Rossi mit "Muy bien" und "Wir sind im Herzen jung". Wir wünschen allen Hörerinnen und Hörern einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr. Mehr ...

Die 1810. Schlagerparade von Sonntag, dem 24. Dezember 2017

Auch in der Heiligabend-Ausgabe kann sich Hein Simons mit seiner "Mama" vor der Weihnachtskonkurrenz an der Spitze halten. KLUBBB3 kommen dagegen nicht an Fantasy und Semino Rossi vorbei, sie sind auf dem vierten Platz höchster Neuzugang. Im dritten Versuch schafft Ben Zucker erstmals den Sprung in die Schlagerparade - er landet auf einem guten zwölften Platz. Ross Antony tanzt den Schneewalzer neu auf Platz 15. Aufsteigerin der Woche ist Tanja Lasch. Mehr ...

Die 1809. Schlagerparade von Sonntag, dem 17. Dezember 2017

Hein Simons kann mit "Mama" ein weiteres Mal die Spitze verteidigen. Semino Rossi, Fantasy und Christian Lais müssen ihre Hoffnung auf den ersten Platz auf die Weihnachtsausgabe nächste Woche verschieben. Mary Roos steigt mit "Stein Auf Stein" immer weiter nach oben und liegt jetzt auf Platz 6. Neueinsteiger kommen diesmal von von Gaby Baginsky, Matthias Steiner und Carina. Mehr ...

Die 1808. Schlagerparade von Sonntag, dem 10. Dezember 2017

Hein Simons und sein "Alter Ego" Heintje verteidigen mit der gemeinsamen "Mama" auch am zweiten Advent die Spitze. Die Weihnachtstitel von Semino Rossi, Fantasy und Christian Lais müssen sich dahinter einordnen. Mit Regenbogen und Wolkenbruch verbessern sich Laura Wilde und Vanessa Mai unter die ersten Zehn. Melissa Naschenweng schafft mit "Net Mit Mir" den höchsten Neuzugang auf Platz 11. Mehr ...

Die 1807. Schlagerparade von Sonntag, dem 3. Dezember 2017

50 Jahre nach dem Original ist Hein(tje) Simons mit der Neuauflage von "Mama" jetzt an die Spitze gerückt. Semino Rossi, Fantasy und Christian Lais sorgen mit ihren weihnachtlichen Neuzugängen für festliche Stimmung unter den ersten Fünf. Auch Michel van Dam gelingt auf dem elften Platz ein erfolgreicher Einstieg in die Schlagerparade. Nelly Sander fällt dagegen nach sechs Wochen raus. Mehr ...

Die 1806. Schlagerparade von Sonntag, dem 26. November 2017

"Mama" ist nach 50 Jahren zurück. Der junge Heintje im Duett mit dem Hein Simons von heute schafft es auf den zweiten Platz. Nur Beatrice Egli bekommt mehr Stimmen, mit "Herz An" verteidigt sie die Spitzenposition. Neu auf dem achten Platz "verheddert" sich Anna-Maria Zimmermann. Zwei Österreicher verabschieden sich dagegen gemeinsam - sowohl für Andreas Gabalier als auch für Hansi Hinterseer reicht es nicht mehr für eine Platzierung. Mehr ...

Die 1805. Schlagerparade von Sonntag, dem 19. November 2017

"Herz An": Beatrice Egli übernimmt die Nachfolge von Helene Fischer an der Spitze der Schlagerparade. Mit Monika Martin und Sarah Schiffer liegen zwei aussichtsreiche Verfolgerinnen in Lauerstellung. Gleich drei Neuzugänge schaffen es unter die ersten Zehn: Laura Wilde, Leonard und Thomas Anders starten erfolgreich. Mehr ...

Die 1804. Schlagerparade von Sonntag, dem 12. November 2017

Helene Fischer fährt mit ihrer "Achterbahn" bis ganz nach oben. Nach acht Wochen ist es allerdings ihre letzte Runde. Beatrice Egli und Gilbert liegen in Lauerstellung. Mit Monika Martin und Mara Kayser schaffen es zwei Neuzugänge unter die ersten Zehn. Große Sprünge von hinten nach vorn machen Hansi Hinterseer, die Höhner, Howard Carpendale und Pia Malo & Olaf. Die Schürzenjäger verpassen den Sprung unter die Top 30. Mehr ...