Eifeler Mundart: Die Musikgruppe „Grenzlandmusikanten“

In der Mundartsendung am 19. März geht es um die Musikgruppe "Grenzlandmusikanten". Präsident Ludwig Röhl und Dirigent Erni Gangolf sind zu Gast bei Moderator Pascal Gangolf.

Erni Gangolf, Ludwig Röhl und Pascal Gangolf

Erni Gangolf, Ludwig Röhl und Pascal Gangolf

Im Jahre 1976 haben sieben Musiker eine neue Musikformation gegründet. Dirigent war damals Josef Schür. Anfangs noch unter anderem Namen gab es 2001 beim 25-jährigem Bestehen eine Umstrukturierung und die Gruppe vergrößerte sich. Fortan hieß die Musikgruppe „Grenzlandmusikanten“.

Junge Musiker stießen dazu und heute zählt die Formation 22 Musiker und Musikerinnen – alles Leute, die Spaß an moderner Blasmusik haben, aber auch noch gerne traditionelle Stücke spielen. Auftritte gibt es bei Firmenjubiläen, Sommerfesten oder Geburtstagen.

Alle zwei Jahre gibt es auch ein Jahreskonzert. Am Samstag, 25. März findet um 20:00 Uhr das nächste Jahreskonzert in der Festhalle Ourgrundia in Mackenbach statt. Für alle Freunde der Blasmusik lohnt sich ein Besuch beim Jahreskonzert bestimmt.

Pascal Gangolf - Bild: privat

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150