Raerener Mundart: Dorfhaus Eynatten und die Fußball-Fusion

Die Themen in der Mundart-Sendung mit Werner Emonts: Planung des Dorfhauses Eynatten, die Zusammenlegung der beiden Clubs Rot-Weiß Eynatten und RFC Raeren und junge Leute für die Mundart interessieren.

"Dorfhaus Eynatten" mit vlnr Werner Kalff, Noah Emonts und Laurenz Cormann.

"Dorfhaus Eynatten" mit vlnr Werner Kalff, Noah Emonts und Laurenz Cormann.

Da das Dorfhaus Eynatten genehmigt worden ist, kann jetzt die Planung beginnen. Mit dabei sind neben dem Seniorenbeirat der Jugendtreff Inside Eynatten vertreten durch Werner Kalff, die KLJ vertreten durch Noah Emonts und der Verkehrsverein vertreten durch Laurenz Cormann und Karl Lux. Es befindet sich direkt neben dem Inside und soll ein offenes Haus für alle sein.

Ein weiteres Thema in der Mundartsendung ist die Zusammenlegung der beiden Clubs Rot-Weiß Eynatten und RFC Raeren, die mit dem Start der neuen Fußballsaison in Kraft tritt. Dazu, und wie es um das „Kirchtumdenken“ bestellt ist, hat der „Küsch“ Ralph Beberonne vom Rot-Weiß Eynatten sowie Reinhold Baguette und Erich Havenith vom RFC Raeren befragt. Wenn man die positiven Erfahrungen der Jugendmannschaften, die schon zusammen spielen, betrachtet, dann sieht die Zukunft der neuen Fußballmannschaft eigentlich ganz gut aus!

Außerdem liegt Werner Emonts sehr am Herzen, dass junge Leute auch das Platt erlernen. Auch dazu hat er ganz konkrete Vorschläge.

Bild: Inside Eynatten