Eifeler Mundart: Alles Liebe zum Muttertag

In der Mundart-Sendung auf Rechter Platt mit Marita Marquet dreht sich am 12. Mai alles um den Muttertag. Die Beziehung zwischen Mutter und Kind ist die stärkste zwischenmenschliche Verbindung, die wir kennen.

Sonntag ist Muttertag

Sonntag ist Muttertag

Wer kennt ihn nicht, den Muttertag ? Einmal im Jahr gibt es Millionen von Liebeserklärungen per Blumengruß oder sonstigen Anerkennungen an die Mütter, um ihnen unsere Zuneigung und Dankbarkeit zu zeigen.

Bereits die alten Römer widmeten den Müttern ihrer Götter Feiern und Feste. Die Tradition des Muttertags hat sich seit dem 20. Jahrhundert in der westlichen Welt eingebürgert. Er findet im deutschsprachigen Raum und vielen andern Ländern jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai statt.

Große und kleine Kinder beschenken ihre Mütter, um sie zu ehren. Die Größe und der Wert des Geschenks spielt dabei keine Rolle, wichtig ist, dass es von Herzen kommt!

Über die Herkunft und Bräuche zum Muttertag und wie dieses Fest in vielen Familien abläuft, erzählt Marita Marquet in der Mundartsendung auf Rechter Platt.

Bild: istockphoto

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150