Kelmiser Mundart: Kegler-WM in Kelmis

Studiogast in "Echo Nord" am 5. Juni: der Präsident des Kelmiser Kegelclubs, Pierrot Emonts

Kegelclub-Präses Pierrot Emonts

Kegelclub-Präses Pierrot Emonts kommt ins Studio zu Pierrot Peusgens

Vom 10. bis zum 18. Juni treffen sich Sportkegler aus sieben Nationen zur Weltmeisterschaft in Kelmis. Aus diesem Anlass unterhalten wir uns mit dem Präsidenten des Kelmiser Kegelclubs,  Pierrot Emonts.

Er gibt nicht nur Auskunft zum praktischen Ablauf dieser Meisterschaft und wie Kelmis als Austragungsort gewählt wurde, sondern erklärt uns auch die Unterschiede zum Bowling.

Pierrot Emonts erzählt, wieso Sportkegeln (im Gegensatz zum Gesellschaftskegeln) als anspruchsvoller Spitzensport anerkannt wird und welchen Aufwand den Teinehmern an der WM abverlangt wird. Dazu gibt es Anekdoten – zum Beispiel wie in den USA aus Kegeln das Bowling entstand

Außerdem veranstalten die Kelmiser Kegler noch bis zum 8. Juni „Kegeln für alle“. Somit „Gut Holz“!

Eifeler Mundart von 9:00 bis 9:30 Uhr mit Marlene Backes. Studiogäste sind Andreas Meyer aus Schönberg und Marc Stoffels aus Büllingen. Beide waren sechs Monate in Südamerika. Sie erzählen von der Verständigung mit den Einheimischen, ihrer Arbeit und ihren schönsten Erlebnissen vor Ort.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150