Raerener Mundart: „Was gibt es Neues in Raeren, Eynatten und Hauset“

Unter dem Motto "Was gibt es Neues in Raeren, Eynatten und Hauset"? startet die Raerener Mundartsendung wieder an diesem Sonntag. Zwei neue Moderatoren werden im Wechsel an jedem 5. Sonntag diese Sendung betreuen: August Mauel (Foto) und Werner Emonts.

Mundartmoderator August Mauel

Mundartmoderator August Mauel

In seiner ersten Sendung befasst sich August Mauel vor allem mit Themen, die die Raerener Bürger auf kommunaler Ebene interessieren. Schulneubauten in Raeren und Hauset, Dorfkern Eynatten und Dorfplatz Raeren-Driesch, Sanierung Haus Trouet und Hof Lausberg, Arbeit der ÖKLE und Radweg von Köpfchen zum Bahnhof Raeren mit Anschluss an der Ravelstrecke.

Seine Studiogäste sind Bürgemeister Hans Dieter Laschet und der Erste Schöffe René Chaineux. Zum Schluss der Sendung kommt noch das 75-jährige Jubiläum des Kgl. Musikverein Harmonie Eynatten am Pfingstwochenende zur Sprache. Vorstandsmitglied Manfred Plyumen stellt das Programm vor.

Die Raerener Mundartsendung ist zu hören an diesem Sonntag zwischen 9:00 und 10:00 Uhr und in der Wiederholung ab 19:00 Uhr auf BRF2.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150