Raerener Mundart – 30. Januar

Mit Georges Voell und Sigi Kever.

Siegfried Kever (l.) und Georges Voell (Bild: privat)

Moderatoren Siegfried Kever (l.) und Georges Voell (Bild: privat)

In der ersten Hälfte der Sendung dreht sich alles um den Karneval aus Sicht des Prinzengespanns. Georges Voell und Sigi Kever erzählen den Hergang mit Anekdoten, mit viel Musik zum mitsingen und „jätt ze laache“.

Die zweite Hälfte der Januar-Sendung wird traditionsgemäß von der Raerener Laienbühne gestaltet, die leider auch in diesem Jahr wegen dem „fiesen Virus“ keine Aufführungen machen kann. Aber sie hat sich etwas Besonderes einfallen lassen und erzählt die Geschichte des Raerener Steinzeugs aus der Sicht der Töpfer, der Fuhrleute, der Händler und den Benutzern des Steingutes.