Eifeler Mundart: Die Pflegestation Mürrigen

In der Eifeler Mundartsendung am 28. Juli geht es zur Pflegestation nach Mürringen. Moderatorin Chantal Scheuren hat Berthold Thomahsen getroffen der sich seit rund 15 Jahren um verletzte Wildtiere kümmert.  

Berthold Thomahsen und seine Pflegestation in Mürringen (Bild: BRF Fernsehen)

Berthold Thomahsen und seine Pflegestation in Mürringen (Bild: BRF Fernsehen)

Berthold Thomahsen päppelt in seiner Pflegestation in Mürringen verletzte Wildtiere und Vögel auf. Seit 15 Jahren werden jedes Jahr mehr Tiere zu ihm gebracht. Dazu gehören Greifvögel, Füchse, Dachse, Hasen und sogar Rehkitze.

Die Pflegetiere bleiben unterschiedlich lange in seiner Obhut. Nach der Auswilderung werden sie so lange weitergefüttert, bis sie allein in der Natur zurechtkommen.

Chantal Scheuren

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150