Raerener Mundartsendung mit Dezember-Bräuchen und dem neuen Theaterstück der Laienbühne

Die letzte Mundartsendung im Jahr teilen sich Moderator August Mauel und die Raerener Laienbühne. „Hömmel-Zacker-Element, watt e Jlöck!“ verspricht einige himmlische Irrungen und Wirrungen!

Laienbühne Raeren 2019 (Foto privat)

Laienbühne Raeren 2019 (Foto privat)

Wie an jedem fünften Sonntag im Monat wird der Raerener Mundart auch am Sonntag, dem 30. Dezember, wieder eine ganze Stunde zur Verfügung gestellt.

Zunächst spricht Moderator August Mauel über Dezember-Bräuche an St. Nikolaus, Weihnachten und Silvester in Raeren, Eynatten und Hauset. Wie wurde früher der Monat mit den schönsten und meisten Festen gefeiert? Er schaut ebenfalls auf die letzten Kommunalwahlen  zurück.

Die Raerener Laienbühne erinnert in der zweiten halben Stunde an Menschen, die sich für den Erhalt der Mundart einsetzen. Natürlich wird auch das neue Theaterstück „Hömmel-Zacker-Element, watt e Jlöck!“ mit einem Pfarrer mit Geldsorgen vorgestellt.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150