Eifeler Mundart: Gerichtsvollzieher und Weltenbummler

Studiogast in der Eifeler Mundartsendung am 4. November mit Pascal Gangolf ist Marc Schmitz.

Pascal Gangolf mit seinem Studiogast Marc Schmitz

Pascal Gangolf mit seinem Studiogast Marc Schmitz (Bild: privat)

Der gebürtige Burg-Reuländer Marc Schmitz ist seit 1996 Gerichtsvollzieher im Bezirk St.Vith. Er übernahm damals das Amt von Henri Thannen und mittlerweile arbeiten in seinem Büro insgesamt 13 Personen.

Die Arbeiten eines Gerichtsvollziehers werden immer mehr. Marc Schmitz erzählt von seiner Ausbildung bis hin zum Amtsantritt, den verschiedenen Tätigkeiten, die auf den Gerichtsvollzieher zurückfallen, sowie über sein neues Amt, dessen Vorsitz er im Frühjahr 2018 übernommen hat. Er wurde Präsident des Weltverbands der Gerichtsvollzieher, deren Hauptsitz in Paris ist. Somit pendelt er wöchentlich zwischen Paris und Belgien, sowie weltweit durch alle Länder.

Marc Schmitz beschreibt, wie er zu dem Ehrenamt kam und er spricht über seine private Reise, die er mit einem Freund im September angetreten war – nach Nordkorea. Wie es zu der außergewöhnlichen Idee kam, wie er die Reise vorbereitet hat und wie sie schlussendlich abgelaufen ist, hören Sie in der Sendung an diesem Sonntag auf BRF2 um 09:30 Uhr, Wiederholung abends um 19:30 Uhr.

Pascal Gangolf

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150