Raerener Mundartsendung mit einem Rückblick auf 66 Jahre Raerener Karneval

Der Raerener Moderator Werner Emonts, auch als Karnevalsküsch bekannt, kann auf insgesamt 45 Jahre karnevalistisches Engagement zurückblicken. In seiner Sendung am Sonntag, dem 30. September, von 9 bis 10 Uhr erinnerte er vor allem an alte Büttenredner und Musik.

Werner Emonts als Sitzungsleiter (Foto: privat)

Werner Emonts als Sitzungsleiter (Foto: privat)

Werner Emonts ist oft selbst in die „Bütt“ gegangen. Daran erinnert er mit seiner Rede von 1988. Außerdem zu Wort kommen „Der Feine und der Schöne“ aus Kelmis mit ihrem Auftritt von 1989. Auch die Raerener Hofsänger, Mitglieder des Kirchenchors, durften bei diesem Rückblick nicht fehlen. Der ehemalige BRF-Musikredakteur Guy Janssens war oft als Co-Moderator präsent.

Der Raerener Sitzungsleiter Werner Emonts mit BRF-Musikredakteur Guy Janssens, links (Foto: privat)

Moderation: Werner Emonts

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150