Jonathan Zelter: Von Mannheim (über Eupen) bis New York

"Von Mannheim bis New York" heißt das neue Album von Jonathan Zelter. Sein Weg führt den Wahl-Mannheimer aus Wittlich an der Mosel auch zu seinen BRF2-Fans, denen er die neuen Songs persönlich vorstellt.

Jonathan Zelter bei BRF2

Immer ein Instrument dabei: Jonathan Zelter bei BRF2 (Bild: BRF)

Eigentlich müsste das Album ja „Von Wittlich bis New York“ heißen, aber Mannheim ist seit einiger Zeit die Wahlheimat von Jonathan Zelter. Und von dort aus begeistert der 24-Jährige seine Fans im deutschsprachigen Raum mit seiner handgemachten Musik. Egal ob mit Akkordeon, Gitarre oder Klavier: Für Jonathan gibt es keine schönere Belohnung, als seinen Fans nun endlich die neuen Lieder vorzuspielen. Auch zum Besuch in Eupen war die Gitarre dabei. (Wir erinnern uns: Bei seinem ersten Besuch entdeckte er im BRF-Foyer sofort den Flügel und schon saß er daran und spielte!)

Die Songs von Jonathan Zelter sind Mutmacher, erzählen vom Zurechtkommen in dieser Welt und davon, dass man einen Platz in einem Herzen finden kann, das auf einen wartet und wo es genügt, einfach nur man selbst zu sein. Einen Stift, ein Blatt Papier & ein Klavier – mehr braucht Jonathan Zelter nicht, um seine Gedanken, Erfahrungen, Sehnsüchte und Träume in Töne und Worte zu verwandeln. Mit seiner Debüt-Single „Ein Teil von meinem Herzen“ gelang ihm, wovon viele Nachwuchskünstler träumen: 3,5 Millionen Klicks auf YouTube, Top20 in den Radio-Charts, zahlreiche TV-Auftritte und Auszeichnungen – vor allem aber generationsübergreifend begeisterte Menschen, Zuhörer und Konzertbesucher kraftvolle Momente, die den Deutsch-Poeten und seine Band von Tag zu Tag beflügeln und stetig weiter tragen.

2015 wagte sich Jonathan Zelter mit seinem kleinen Team und dem eigens für ihn gegründeten Label halligalli records an sein erstes Album-Projekt. Gerade einmal 21-jährig, stellte er sein Debüt-Album „Sei immer du selbst“ live mit Band im Mannheimer Capitol vor. Nur drei Tage später stand er in der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ im Finale des Publikum-Votings um den Titel Newcomer des Jahre – und belegte mit überzeugenden 53,3 % TED den ersten Platz.  Seitdem eröffneten sich dem jungen Musiker unglaubliche Chancen: PUR, Glasperlenspiel, Max Giesinger, Johannes Oerding, Laith al Deen, Nik P., Howard Carpendale und Beatrice Egli holten Jonathan Zelter & Band bereits auf ihre Bühnen.

Seine aus dem Leben gegriffenen Songs balancieren zwischen melodiösem Deutsch-Pop an der Grenze zu modernem deutschsprachigem Schlager. Jonathan Zelter hat sich mit seiner Musik innerhalb kürzester als eigene Marke etabliert. Live „rockt“ der vielseitige Musiker mit seiner Band vom Unplugged-Set bis zur achtköpfigen Festival-Besetzung die Bühnen. Seine kompositorischen und textlichen Stärken spielt Jonathan Zelter (mit Band) in Clubs und Veranstaltungshallen konsequent aus. Am Flügel wie an der Gitarre sich selbst begleitend, haben seine Auftritte auch als Solist einen unverwechselbaren Charme und Charakter.

Auch die GEMA wurde bereits auf den Singer-Songwirter aufmerksam und förderte Jonathan Zelter als Nachwuchsurheber durch das Europäische Musikautoren-Stipendium EMAS. Im Juli 2017 besuchte er als EMAS-Stipendiat der GEMA die Textdichter-Masterclass der Celler Schule. Die Aufmerksamkeit, die ihm geschenkt wird, möchte Jonathan Zelter für den guten Zweck einsetzen: Der junge Musiker engagiert sich seit 2016 als Botschafter für die Stiftung KinderHerz und unterstützt zudem ausgewählte caritative Vereine durch Charity-Auftritte – bereits zweimal stand er im Rahmen der alljährlichen RollOn Austria-Gala im Innsbrucker Congress auf der Bühne.

Nach intensiver Studioarbeit und seiner mit Aufmerksamkeit verfolgten Live-Konzert-Reihe 2017 meldet sich Jonathan Zelter 2018 mit neuem Album im Gepäck auch wieder auf Live-Tournee zurück. Jonathan Zelter schreibt auf, was ihn bewegt. Er „arrangiert“ sein Leben und übersetzt es in Lieder, die Geschichten erzählen – von sich und von anderen. Von anderen, die gar nicht so anders sind, sondern so, wie wir auch selber sein könnten. Die Themen seines neuen Albums schreiben das Debüt-Album „Sei immer du selbst“ weiter. Überraschend, wie das Leben nun mal so spielt, und auch durchaus mit Kante. Aus ganzer Seele. Für Träumer und Denker. Wer sich davon selbst überzeugen möchte, kann das am 24. Oktober 2018: Dann gastiert Jonathan Zelter im Rahmen seiner „Von Mannheim bis New York“-Tour in Bitburg. Tickets gibt es hier.

Jonathan Zelter – offizielle Homepage

Sendetermine

Sonntag, 12. August: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 18. August: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf der BRF2-Facebookseite

Biggi Müller (Textvorlage)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150