Jogl Brunner präsentiert seine Lebensbilder

So lautet der Titel seines zweiten Soloalbums. Jogl Brunner nimmt seine Hörer mit auf eine Reise durch Lebensbilder – erzählt schöne und auch traurige Geschichten.

Jogl Brunner bei BRF2

Jogl Brunner stellt bei BRF2 sein zweites Soloalbum vor I Foto: BRF

Es sind Bilder, die sich in unser Bewusstsein brennen, wenn wir einen besonders wertvollen Moment erleben. Die Collage der bedeutendsten Momente unseres Lebens, unser inneres Fotoalbum des Glücks. „Lebensbilder“ heißt Jogl Brunners zweites Solo-Album nach dem Debut „Lebenslust“. Zwei Albumtitel mit Tiefgang. Von einem Künstler, der sich intensiv mit dem Leben und dem Bewusstsein auseinandersetzt. Der unzensiert niederschreibt, was ihn berührt. Jogl Brunner reflektiert seine Erlebnisse durch Musik, nimmt aber auch Geschichten auf, die er gehört hat und die ihn bewegen. Seine Offenheit macht ihn sympathisch, aber auch verletzbar.

Diese Offenheit präsentiert ein Künstler nur, wenn er völlig in seiner Mitte ruht und von seinem Handeln erfüllt ist. Jogl Brunner leistet sich auch bei seinem zweiten Solo-Album die Freiheit, völlig eigenständig zu produzieren und in seiner Musik aufzugehen. Wo hört Schlager auf, wo beginnt Singer/Songwriting oder Pop? Darf man als sogenannter Schlagerstar Instrumentaltitel veröffentlichen? Popelemente in Produktionen einfließen lassen und sich einen Teufel scheren, was die Kritiker dazu sagen? „Darf man das“ ist hier die falsche Fragestellung. „Darf man das“ hat sich Jogl Brunner nämlich noch nie gefragt. Er war schon immer richtungsweisend in seinen Produktionen. Die richtige Frage lautet viel eher: „Warum?“. Er bedient sich all dieser Elemente aus Freude an der Musik und ihrer Schönheit, und nicht um Hörgewohnheiten und Quoten gerecht zu werden. Jogl Brunner liebt Musik!

Liebe ist auch das Thema dieses Albums. Weil Liebe der fundamentale Antrieb des Lebens ist. Egal ob die Liebe zum Partner, dem eigenen Kind, dem besten Freund oder zu einem besonderen Moment. Jogl Brunner nimmt seine Hörer mit auf eine Reise durch Lebensbilder – erzählt schöne und auch traurige Geschichten. Schon früher wurde er oft gefragt, warum es in seinen Texten hauptsächlich um Liebe geht. Nun – ohne Liebe gäbe es kaum Poesie, Kunst, Musik. Dem Inhalt seiner Texte liegt aber eine wesentlich komplexere Entscheidung zugrunde. Schönheit – Jogl Brunners oberstes Ziel in der Musik! Und diese Schönheit könnte er nicht kreieren, wenn er sich kontroversen Themen wie Politik und Weltgeschehen widmete, zu tief wäre seine Aggression. Deshalb malt er uns Liebesbilder ins Herz – und diese mit geballter Schönheit.

Jogl Brunner muss niemandem mehr etwas beweisen. Seit seiner frühen Jugend steht er auf der Bühne oder im Studio – produziert & komponiert, singt, spielt Gitarre und Klavier. Trotzdem bedeutet für ihn Musik nie Stillstand, sondern Weiterentwicklung und intensive Konfrontation mit Stilen und Technik. Nach vier Jahren völliger Zurückgezogenheit aus dem Musikbusiness präsentierte er 2015 „Lebenslust“ – sein Solo-Debutalbum.  Die Zufriedenheit, nun endlich in jener autarken Karriere angekommen zu sein die er immer anstrebte, hört man auf „Lebensbilder“ in jedem Ton, diese Produktion übertrumpft sein Debüt von 2015 um Längen

Jogl Brunner – offizielle Homepage

Sendetermine

Sonntag, 6. Mai: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 12. Mai: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf der BRF2-Facebookseite

Biggi Müller (Textvorlage)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150