Wochenendtreff: „Spiel mich!“ fordert Sylvia Martens

Sie ist eine der fleißigsten Live-Künstlerinnen Deutschlands. Sylvia Martens im BRF-Interview an diesem Samstag, 26. März.

Sylvia Martens

Sylvia Martens

Im April 1982 in Thüringen geboren und aufgewachsen, verbrachte Sylvia ihre Zeit mit Chorsingen und Ballettunterricht.

In Wiesbaden erlernte sie dann den Beruf der Zahnarzthelferin, absolvierte ihr Fachabitur und begann ein Studium als Innenarchitektin.

Schon während der Ausbildung zur Zahnarzthelferin begann Sylvia als Sängerin in einer Tanzband und nahm Einzelunterricht im Gesang an der Musikakademie Wiesbaden – nach erfolgter Aufnahmeprüfung mit strengsten Auswahlkriterien.

Später kamen diverse Bands und Tonstudiojobs hinzu.

Die positive Resonanz und Dankbarkeit des Publikums und ihre immer größer werdende Fangemeinschaft bestärken sie, ihren musikalischen Weg weiterzugehen – seit 2006 hauptberuflich.

Im Wochenendtreff bei Horst Senker stellt Sylvia Martens ihr frischgepresstes neues Album „Spiel mich!“ vor.

Text: Biggi Müller, Foto: André Druschel

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150