Marion Elskis stellt ihre Musik vor

Marion Elskis ist Sängerin, Schauspielerin und Synchronsprecherin und spielte über 30 Hauptrollen an deutschen Theaterbühnen. Unter anderem gewann sie den renommierten Boy Gobert Preis. Im BRF2-Interview erzählt die Hamburgerin über ihre Musik.

Marion Elskis stellt ihre Musik bei BRF2 vor

Marion Elskis stellt ihre Musik bei BRF2 vor (Bild Jan Stapelfeldt)

Marion Elskis spielte über 30 Hauptrollen an diversen Theatern, u.a. die Blanche in Endstation Sehnsucht, über 250 Mal die Marina in Frau Müller muss weg oder die Rolle der Irina in Tschechows Drei Schwestern, für die sie den Boy-Gobert-Preis erhielt.
 
Im Fernsehen spielte sie in mehreren Filmen mit, darunter zuletzt in der preisgekrönten Serie Jerks an der Seite von Christian Ulmen. Auch als Synchronsprecherin und Sängerin ist Marion seit Jahren aktiv, u.a. spricht sie – neben diversen Kinorollen – die Holly in King of Queens oder Candice Renoir in der gleichnamigen ZDFneo-Krimiserie. 
Außerdem ist sie mit diversen Curt-Götz-Programmen als Sängerin und Sprecherin auf Tour. Kinder kennen sie besonders als Sprecherin der Hörbuchreihe Der magische Blumenladen. Und auch als Autorin ist sie aktiv. Ihr Theaterstück Whiskey & Sugar lief erfolgreich in Hamburg, Berlin und Kiel.

Bevor Marion Elskis 2011 ihre Single „Herbst“ aufnahm, war sie mit der Band Scarborough unterwegs. Eigentlich wollte sie ins Musicalfach einsteigen, daraus ist dann Vielseitigkeit geworden.

Zuhause ist sie in Hamburg und Berlin. In der Corona Zeit fing sie an, sich neuen Liedern zu widmen. Sie war kurz vorher mit dem Musical „Flashdance“ unterwegs, als die Auftritte wegen Corona gestoppt wurden. So hatte sie Zeit, sich wieder der Musik zu widmen. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Ihre Tochter hat bei „Sehnsucht“ mitgesungen, das im Künstlertreff zu hören sein wird, ihr Sohn kümmert sich um den Internetauftritt der Mutter. Beide sind wie die Mutter Synchronsprecher.

Marion Elskis – Homepage

„Herbst“, erste Single 2011 bei Youtube

Sendetermine

Sonntag, 20. November: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 26. November: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf BRF2-Facebook

Biggi Müller (Textvorlage)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150