Kempes Feinest läuten die 5. Jahreszeit ein

Die fünf Musiker verkörpern die Liebe zur kölschen Sprache in einem frechen Mix aus verschiedensten Musikstilen wie Ska, Latin, Rock, Schunkler, Balladen und erschaffen dadurch Songs, die ins Ohr gehen und im Ohr bleiben.

Kempes Feinest zu Gast im Künstlertreff. (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Nici und Victor von Kempes Feinest im Interview (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Wenn Kempes Feinest die Bühne entert, ist Alarm angesagt! Und kaum ein Körper oder Gemütszustand bleibt davon ungerührt. Die 5 Musiker stehen unter Strom und stecken mit dieser unbändigen Energie an.

2014 gegründet, erschien ihr Debütalbum „Doch isso“ im Februar 2017 und seitdem sind sie kaum noch zu stoppen. Mit ihren Songs „Wenn du nit danze kann´s, „Hück bes du mir“, „Melodie“ (Mottosong des Flashmobs des Festkomitees 2017/2018), und „Bring mich noh Huss“ sind sie seit 2015 auf jeder Auflage des Samplers „Karneval der Stars“ zu finden. Bei Fernsehformaten, wie „Sing mit Köln“, „11.11. Heumarkt“ oder den „WDR Arkaden“, flimmerten sie bereits über die Bildschirme.

Und auch als Support für grandiose Bands, wie z.B. Kasalla, Bläck Fööss und den Paveiern stellten sie ihre Qualitäten unter Beweis. KEMPES FEINEST ist ein bunter Mix aus 5 tollen und quirligen Musikern, frechen Texten, Ohrwurm erzeugender Melodien und einer Bühnenperformance, die das Publikum begeistert.

Kempes Feinest sind Nici Kempermann Gesang, Phil Schöpe Gitarre, Victor González Drums, Vince Themba Bass und Tomek Gwosdz Keys. Der Bandname  ist eine Hommage an den ehemaligen Rabatte-Frontmann und Vater der Sängerin, Peter „Kempes“ Kempermann.

Kempes Feinest – Homepage

„Nach verdrieve“ bei YouTube 

Sendetermine

Sonntag, 6. November: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 12. November: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf BRF2-Facebook

Biggi Müller (Textvorlage)