Comedian Matze Knop im Interview

"Lach isch, oda was?" Als Supa Richie mit eigener Comedy-Reihe bei den NRW-Lokalradios mischte Matthias (Matze) Knop in den 1990ern die Comedyszene auf. Sein "Lach nisch - sonst hol isch meinä Brüda!" wurde zum Kultspruch der damaligen Generation.

Matze Knop mit Moderator Horst Senker (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Matze Knop mit Moderator Horst Senker (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Es waren aber seine Parodien zum Thema Fußball, die ihn bundesweit bekannt gemacht haben. Ob „Beckenbauer“, „Jogi“, „Luca Toni“ oder „Klopp“: sie alle bekommen von Matze ihr Fett weg. Überhaupt wurde ihm Fußball in die Wiege gelegt. Im Fußball-WM-Jahr 1974 wurde Matze in Lippstadt in eine fußballbegeisterte Familie hineingeboren; Papa Knop war Jugendtrainer bei Borussia Lippstadt und hat spätere Stars wie die Rummenigge-Brüder geformt. Onkel und Bruder haben sich ebenfalls diesem Sport verschrieben.

Mit zwei Jahren hat er selbst zum ersten Mal hinter den Ball getreten. Mit 5 wurde er im Fußball-Verein angemeldet. Bis heute ist er aktiv und der Fußball lässt ihn irgendwie nicht los.

„Vier Mal bin ich in meiner Fußball-Karriere abgestiegen und 4 Meisterschaften habe ich gefeiert. 7 Entscheidungsspiele habe ich erlebt, bis hin zum Elfmeterschießen. Das letzte habe ich 2015 mit einem Archillessehnenriss 2 Spieltage vor Schluss verpasst. Es wäre der Aufstieg in die Bezirksliga gewesen, aber wir haben vor 1500 Zuschauern in der 85. Minute 0:1 verloren. Emotional habe ich im Fußball wirklich alles erlebt. Nur das es für 3 mal Training die Woche plus Spiel eben keine 30 Millionen Netto gab, sondern maximal ein Zigeuner-Schnitzel in der Vereinskneipe nebenan. Aber so ist es eben, wenn man etwas liebt.“

Da ist es kein Zufall, dass der gelernte Hörfunkredakteur auch beruflich immer was mit Fußball zu tun hatte.  Zunächst als Live- Reporter und Kommentator fürs Radio und heute als Parodist und Fußballexperte für ARD, ZDF, Sky und Sport 1. Denn als ehemaliger Mittelstürmer, Mannschaftskapitän, späterer Libero, Innenverteidiger in der 3er- und 4er- Kette und 6er- vor der Abwehr weiß er, wovon er redet. 

Aber Matze Knop kann auch ernst: Seit 2004 ist er Schirmherr von Kinderlachen e.V. Dafür wurde der beliebte Comedian, Moderator, Sänger, Schauspieler, Synchronsprecher und Imitator unter anderem mit dem KIND-Award ausgezeichnet.

Matze Knops neueste Songparodie „Speiseöl“ auf YouTube

Matze Knop – Homepage

Sendetermine

Sonntag, 17. April: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 23. April: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf  BRF2-Facebook

Biggi Müller