Erfolgsproduzent Uwe Haselsteiner im Interview

Uwe Haselsteiner ist Musiker, Sänger, Komponist und Musikproduzent. In seinem Studio bei Mainz entstehen viele Hits für Gaby Baginsky, Nicki , Olaf und viele mehr.

Erfolgsproduzent und -komponist Uwe Haselsteiner in seinem Studio Foto: Privat

Erfolgsproduzent und -komponist Uwe Haselsteiner in seinem Studio Foto: Privat

Die Menschen im Hintergrund, die kennt man meist nicht – auch, wenn man ihre Erfolgsmusik täglich hört. Uwe Haselsteiner ist so jemand, der zwar auch auf der Bühne präsent ist, beim Hören seiner Hits man aber in erstaunte „aahs“ oder „oohs“ verfällt. Eine BRF-Schlagerparade ohne Uwes Beteiligung ist schon fast undenkbar.

Bis zur Studiogründung 1990 in Rüsselsheim war er als Studiomusiker, -sänger und Arrangeur tätig. Außerdem war Uwe Mitglied der Gruppe “Xanadu”, die 1989 bei der deutschen Vorentscheidung zum Grand Prix d’Eurovision mit dem Titel „Einen Traum für diese Welt“ den 2. Platz belegte.

Seither hat er als Komponist und Musikproduzent mehr als 850 Titel veröffentlicht. Der Lohn waren mehrere Musen bei den „Deutschen Schlagerfestspielen: 1998, gemeinsam mit Francesco Bruletti, Gewinner der goldenen (Gaby Baginsky) und silbernen (Paldauer), sowie 2003 Sieger des deutschen Vorentscheides zum Grand Prix der Volksmusik, Claudio Deri erreichte damals beim internationalen Finale den 2. Platz.

Auch als Studiosänger ist er auf unzähligen Produktionen zu hören, u.a. bei Andrea Jürgens, Bad Boys Blue, Chip Notic, Flippers, Mickie Krause, Markus, und vielen anderen. Darüber hinaus steht er seit 2007 mit der Tribute Band “Night Fever – The Very Best Of The Bee Gees”  in der Rolle des Maurice Gibb europaweit auf der Bühne. Auch am 6. April um 19:30 Uhr im Steinhof Duisburg – unter dem Motto „Hilfe für die Ukraine“.

Uwe Haselsteiner – Homepage

Xanadu – „Einen Traum für diese Welt“ auf  YouTube

Sendetermine

Sonntag, 14. März: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 26. März: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf  BRF2-Facebook

 

Biggi Müller