Uwe Hübner zu Gast bei BRF2

Uwe Hübner blickt auf eine abwechslungsreiche Karriere zurück. Der Moderator ist ein alter Hase im Schlagergeschäft. Vor 35 Jahren begann er seine Karriere im Fernsehen. Zum 60. Geburtstag hat ihn Horst Senker in den Künstlertreff eingeladen.

Uwe Hübner zu Gast im Künstlertreff

Uwe Hübner zu Gast im Künstlertreff (Bild: Julien Claessen/BRF)

Vielen kennen Uwe Hübner als Moderator der ZDF-Hitparade. Aber es gibt auch viele andere beruflichen Dinge, die weit über die ZDF-Hitparade hinausgegangen sind. Auch, wenn er meistens an der ZDF-Hitparade gemessen wird, aber schon in jungen Jahren hat sich Uwe Hübner auf anderen Gebieten des Fernsehens bewährt und sich für viele Bereiche begeistern können, hat sich zu Wort gemeldet und sich mit Ideen durchgesetzt. Beim damaligen SDR war er für das Vorabendprogramm als Redakteur zuständig.

Unterwegs war er zwischen Redaktion und Moderation, schrieb Texte für Ansagerinnen, berichtete über Sport und Gesundheit, moderierte Quizsendungen und Abba Shows europaweit und auch bei der Internationalen Funkausstellung, bei WDR 4 und im Deutschlandfunk. Immer wieder kam er auf den deutschen Schlager zurück und suchte immer nach Kicks, um sich selber zu motivieren. Er bastelte nachdrücklich am deutschen Dance-Schlager. Als Präsentator der CD-Reihe „Der Deutsche Hitmix“ wurde er mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet und führte durch die gleichnamige Musikshow-Reihe im ZDF.

Besonders gereizt hat ihn das Fernsehspiel, er wollte eigentlich Drehbuchautor werden und bis heute schwärmt er davon, mal das Drehbuch für einen „Tatort“ zu schreiben. Der würde dann wahrscheinlich in der Schlagerszene spielen. Die Basis für seine Zuneigung zum deutschen Schlager hat im Elternhaus gelegen. Da ist er auch auf erste Lieder aufmerksam geworden, die ihn geprägt haben. Einige dieser Lieder, die er besonders schätzt, werden im Künstlertreff laufen.

Nicht zu vergessen ist, dass Uwe Hübner für Künstler auch Liedtexte geschrieben hat, er eine eigene Hitparade entwickelt hat, große Branchentreffs initiierte und auch als Manager tätig ist. Seine jüngste Entdeckung ist die Sängerin Vivien Gold, die schon Ende März im Künstlertreff zu Gast gewesen ist. Sie hat Uwe Hübner veranlasst, sich beruflich noch einmal kräftig ins Zeug zu legen. So startet er mit Elan in sein neues Lebensjahrzehnt und hat wieder eine Aufgabe vor sich, die ihn „brennen“ lässt.

Anläßlich seines 60. Geburtstages am 13. April hat ihn Horst Senker zum Künstlertreff eingeladen. Erwartungsgemäß hat Uwe Hübner viele seiner Erlebnisse Revue passieren lassen. Heute schaut er nicht nur zurück auf die Musik und den Schlager, den er immer belebt hat, sondern er legt auch Wert auf sein Privatleben, das er zum Teil in Spanien verbringt.

Uwe Hübner auf facebook

Sendetermine

Sonntag, 18. April : 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 24. April : 10:00 – 11:00 Uhr

Biggi Müller/Horst Senker