Vivien Gold – Gedankenkarussell

So heißt das erste Album der Cottbuser Sängerin. Produziert wurde es von André Stade.

Vivien Gold zu Gast bei BRF2

Vivien Gold stellt ihr Debütalbum vor (Bild: Julien Claessen/BRF)

Es begann mit einem großen Traum und einem Deospray in der Hand. So stand die damals Fünfjährige vor dem Spiegel in ihrem heimischen Kinderzimmer und sang die ersten Lieder. 2020 startet Vivien Gold mutig ihre Karriere in einem für die Musikbranche sehr außergewöhnlichen Jahr. Sie ist eine der Neuentdeckungen am deutschen Schlagerhimmel. Dies hat sie mit TopTen-Platzierungen in bundesweiten Radio- und DJ-Hitparaden und in großen TV-Shows wie dem „ZDF-Fernsehgarten“, „Immer wieder sonntags“ und „Die Schlagerchance 2020“ einem Millionenpublikum bewiesen.

Vivien Gold verleiht dem Schlager-Genre eine neue kraftvolle Note. Nicht nur mit ihrer ausdrucksstarken Stimme, vor allem mit ihrer Kreativität und den eigenen, ganz persönlichen Geschichten. Diese veröffentlicht sie jetzt auf dem lang ersehnten Debütalbum „Gedankenkarussell“. In Zusammenarbeit mit Erfolgsproduzent André Stade entstanden zwölf Songs, die von großen Abenteuern und den Verletzlichkeiten des Lebens erzählen. Lebensbejahend, intim und stark. Vor allem aber erfüllt sich Vivien Gold mit der Veröffentlichung einen Lebenstraum. Denn sie möchte Menschen berühren und ihre Geschichten teilen.

Mit ihrem „Gedankenkarussell“ begibt sich Vivien Gold auf ein Abenteuer zwischen erfrischendem Schlager, frechen Popnummern bis hin zu gefühlvollen Balladen. Veröffentlicht wurde „ihr Baby“, wie sie es nennt, ganz ohne großes Plattenlabel, in kompletter Eigenregie,  denn Vivien Gold hat nicht nur eine kraftvolle Stimme, sie schreibt ihre Songs alle selbst und zeigt sich für das gesamte Artwork verantwortlich.

Vivien Gold – offizielle Homepage

Sendetermine

Sonntag, 28. März : 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 3. April : 10:00 – 11:00 Uhr

Vivien Gold – „Unerträglich“ aus dem Album (Gedankenkarussell) auf  YouTube

Biggi Müller (Textvorlage)