Die Liedermacher Rudi Gall und Nadine Fingerhut

Vor zwei Jahren hat Rudi Gall bei BRF2 seine Musik vorgestellt. Jetzt geht es um das Album "Im Dunkeln übers Wasser gehn", das er gemeinsam mit der Liedermacherin Nadine Fingerhut veröffentlicht hat.

Rudi Gall auf dem BRF-Sofa

Rudi Gall auf dem BRF-Sofa (Bild: BRF)

Die eine, Nadine Fingerhut, ist die „Rebellin auf leisen Sohlen“ mit Charme, Stimme und dem Gespür für zauberhafte Pop-Poesie. Der andere, Rudi Gall, macht Musik, die auf dem Sternenstaub vergangener Dekaden daherkommt.

Beide verbindet das Gefühl und die Leidenschaft für tiefgründige Songs, die das Fundament für zwei gefühl- und charaktervolle Stimmen mit hohem Wiedererkennungswert bilden. Märchen für Erwachsene könnte man ihre musikalischen Geschichten nennen, mit hohem Wahrheitsgehalt. Hier haben sich zwei gefunden, die das Zeug haben, zu einem der besten deutschsprachigen Singer-Songwriter Pop-Duos zu avancieren.

Nadines großes Vorbild ist Rio Reiser, schreibt sie auf ihrer Facebookseite. Ende 2009 brach sie ihr Studium ab, um von nun an in Vollzeit als Musikerin zu arbeiten und ihren Traum zu verwirklichen. Im Interview mit Rudi Gall wird sie per Telefonschalte dabei sein. Inzwischen wir sie als eine der besten Songschreiberinnen Deutschlands gehandelt und ihre Fangemeinde wächst stetig. Hierfür sorgen nicht nur ihre unzähligen Konzerte, die sie alleine, im Duo, oder mit ihrer Band in den vergangenen Jahren deutschlandweit gespielt hat.

Rudi Gall hat Kinderlieder gesungen, hat ein Swingprojekt, ist Interpret von Weihnachtsliedern, schwärmt für Black Sabbath, aber auch für den Jazzgesang von Gitte, für Lieder der Augsburger Puppenkiste und für Mary Roos´ eindrucksvollen Auftritt in der TV-Reihe „Sing meinen Song“. Seine Coversongs von Stephan Sulke füllen bereits zwei Alben.

Nadine Fingerhut – offizielle Homepage

Rudi Gall auf Facebook

Sendetermine

Sonntag, 13. September: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 19. September: 10:00 – 11:00 Uhr

 

Biggi Müller (Textvorlage)