Ben Luca stellt sein Debütalbum vor

Der Weg war nicht leicht. Ben Luca musste eine Menge Steine aus dem Weg räumen, um den Traum vom ersten eigenen Album zu realisieren. Auf "Ich geh meinen Weg", so der trotzige Titel, findet sich manches, dass man aus eigenen Erfahrungen kennt.

Ben Luca stellt sein Debütalbum vorBen Luca stellt sein Debütalbum vor

Ben Luca stellt sein Debütalbum vor (Bild: BRF)

Seine Fans haben lange darauf gewartet – jetzt ist das erste Album von Ben Luca endlich da.  Auf „Ich geh` meinen Weg“ hat Ben Luca all seine Visionen und Leidenschaft ausgelebt, für das, was in seinen Augen Lebenselixier bedeutet: die Liebe zur Musik. Er lässt auf seinem Album seine Fans an seinen Gefühlswelten teilhaben. Auch die Erkenntnis, dass man sich seinem Schicksal nicht widerstandslos hinzugeben braucht, sondern mit einem starken Willen und dem Herz am rechten Fleck seine Wünsche erfüllen, seinem Ziel step by step näher kommen kann.

Ben Luca hat es geschafft, sich die musikalische und textliche Freiheit zu erarbeiten, die es braucht, um sein Werk auch authentisch nennen zu dürfen: „Ein oft zitiertes, trotzdem nicht weniger weises Sprichwort besagt: ‚Das Leben schreibt die schönsten Geschichten‘; daher war es mir sehr wichtig, ganz viel Ben Luca in das Album zu legen und meine Fans an meiner Gefühlswelt teilhaben zu lassen.“, so Ben. „Rückblickend kann ich sagen, dass ich viel erreicht habe; klar, es gab Neider und der Weg war steinig, aber meine Einstellung „Ich geh meinen Weg“  hat mir immer vor Augen geführt, wie wichtig es ist, an seine Träume zu glauben.“ Dass Schmerz auch immer wieder eine Chance auf einen Neubeginn bedeuten kann, ist letztlich die für alle Menschen beruhigende Schlussbotschaft.

Das Album ist sehr partytauglich, doch auch sanft und in seinen Grundwerten immer positiv gestrickt und der Liebe zugewandt. So überzeugen die 16 Songs voller Leidenschaft, Partyflair, Romantik und Gefühl. Wenn man die Songs auf „Ich geh’ meinen Weg“ anhört, wird man entdecken: Viele Zeilen sprechen einem aus der Seele, man hat eigene Erfahrungen im Leben gemacht, die hier thematisiert werden. „Ich habe es nicht immer leicht im Leben, dennoch kann ich heute sagen: Mir geht es sehr gut, ich bin total zufrieden mit meinem Leben und schaue nur nach vorn“. Nach dem Hören des Albums versteht man, dass es genau darum geht: Seinen eigenen
Weg zu gehen.

Ben Luca auf Facebook

Sendetermine

Sonntag, 30. August: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 5. September: 10:00 – 11:00 Uhr

Biggi Müller (Textvorlage)