Michy Reinckes neues Album heißt „?!“

Symbol für die Unschärfe der Welt, erklärt der Hamburger Sänger die Wahl des ungewöhnlichen Titels. Es ist bereits sein 13. Soloalbum.

Michy Reincke bei BRF2

Michy Reincke stellt bei BRF2 sein 13. Soloalbum vor(Bild: BRF)

Michy Reincke beschert uns deutsche Popmusik die es sonst nirgends gibt. Er macht Musik für Erwachsene und solche, die es werden wollen. Für Menschen, die gern zuhören und entdecken. Er verfasst Klänge und Texte mit einer Zündschnur. Gerade weil sein Sprach- und Formen-Repertoire ohne die gängigen Schubladen auskommt, zündet nicht alles sofort, fügt dem eigenen Spektrum aber bei jedem weiteren Hören neue Farben und Töne hinzu, geht tief und hinterlässt den Eindruck nachhaltiger Auseinandersetzung mit den Themen. Seine Songs sind ausgesprochen originell, zutiefst liebevoll und mit einem guten Sinn für Humor gearbeitet.

Mit Anfang 20 gründete Michy Reincke die Band Felix de Luxe, für die er unter anderem die Hits “Taxi nach Paris” und „Nächte übers Eis“ komponierte, textete und sang. Nach drei Alben löste sich die Gruppe 1988 auf. Seither geht Michy Reincke seinen musikalischen Weg solo weiter.

Schon Ende der 80er Jahre gründete er den Musikverlag und das in Hamburg ansässige Musiklabel Rintintin Musik und ebnet Künstlerinnen und Künstlern, wie u.a. Stefan Gwildis – für dessen Veröffentlichungen Reincke auch als Texter bekannt ist – Anna Depenbusch, Wolfgang Müller, The Land, die Weltmusik-Preisträger Fjarill u.v.m. den Weg ins Musikgeschäft. Des Weiteren verlegte er auch die frühen Werke von Heinz Strunk, der in seiner Band von 1989 bis 2001 Saxophon spielt.

Auch für den musikalischen Nachwuchs Norddeutschlands setzt sich Michy Reincke zusammen mit seinen Freunden Yvonne Paulien und Hasko Witte ein. Gemeinsam organisieren und präsentieren sie ehrenamtlich die sehr beliebte Veranstaltungsreihe Lausch Lounge, die 2004 zum ersten Mal in Hamburg stattfand und unbekannten Künstlerinnen und Künstlern ein Forum bietet und dem Publikum versucht verständlich zu machen, dass Kultur einen geistigen und seelischen Nutzen und Qualität seine Ursache sehr selten in Quantitäten hat. Die Veranstaltungen werden von Michy Reincke selbst moderiert. Hier hat Annett Louisan ihren allerersten – Boy, Cäthe, Mia Diekow und Johannes Oerding ihren ersten größeren – Auftritt vor Publikum.

Michy Reincke lebt und arbeitet seit einigen Jahren mit seiner Frau auf einem Bauernhof in Südspanien. Den Großteil der Nahrungsmittel beziehen sie aus dem eigenen Anbau. Das Ehepaar widmet sich auch der Zucht von Araber-Pferden.

Michy Reincke – offizielle Homepage

Sendetermine

Sonntag, 7. Juli: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 13. Juli: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf der BRF2-Facebookseite

Biggi Müller (Textvorlage)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150