„Der Moment“ – so heißt das erste Album von Herztattoo

Herztattoo - das sind Wolfgang Nadrag und Christian Zach. Die beiden Musiker aus Österreich wollen ihre Musik zum bleibenden Hörerlebnis machen.

Herztattoo: Wolfgang Nadrag (li.) und Christian Zach stellen ihr Debütalbum vor

Herztattoo: Wolfgang Nadrag (li.) und Christian Zach stellen ihr Debütalbum vor (Bild: BRF)

Da haben sich zwei Persönlichkeiten mit ganz besonderen Stimmen, derselben Leidenschaft und Freude zur Musik gefunden. Wenn Wolfgang und Christian auf der Bühne stehen, dann bescheren sie ihren Fans einen unvergesslichen Abend. Und schon mit den ersten Singles sind Herztattoo in die Radio- und DJ Charts in Österreich und Deutschland eingestiegen und belegten wochenlang Platz 1 in den “Offiziellen Austria Party & Schlager Charts“.  Schon nach kurzer Zeit waren ihre Songs auf Samplern wie “DJ Hitparade“, “Fette Beats“ oder “Die offiziellen Deutschen Party & Schlager Charts“ vertreten.

Das Debüt- Album „Der Moment“ soll Lebenslust und Lebensfreude vermitteln und erzählt wunderbare Geschichten aus dem Leben. Es besteht hauptsächlich aus selbstgeschriebenen Songs.  Aber nicht nur auf der silbernen Scheibe, sondern auch auf der Bühne haben Christian und Wolfgang schon viele Erfolge gefeiert. Auftritte in Österreich, Deutschland, Italien, in der Schweiz und sogar in Spanien stehen an der Tagesordnung. Jetzt wollen sie auch ihren Fans in Belgien ein musikalisches „Herztattoo“ eingravieren.

Wolfgang lebt schon seit früher Kindheit für die Musik. Nach den ersten musikalischen Versuchen mit der Blockflöte und dem Akkordeon, begann er mit 8 Jahren das Schlagzeugspielen zu erlernen, das er viele Jahre mit Begeisterung in einigen Bands betrieb. Im Alter von 12 Jahren brachte er sich selbst Bass und Gitarre bei. Wolfgang war sieben Jahre bei der Band “Nordwand“ und über fünf Jahre die Stimme der Partyband “Ausreisser“.

Christian startete seine musikalische Karriere bereits im Alter von 7 Jahren. Nach der Ausbildung am Akkordeon, Klavier und Gesang, begann er mit 17 Jahren bei seiner ersten Band. Es folgten viele Auftritte im In- und Ausland bei verschiedenen Bands. Vor ein paar Jahren wurde das erste eigene Entertainment Programm entwickelt, mit dem er als Solokünstler unterwegs war. Nach der Debüt Single “Dirndl i mog di“ sollte es mehr in die Pop-Schlager Richtung gehen. Passend zur Stiländerung kam der Wechsel zu Herztattoo.

Auch für dieses Jahr haben sich die Beiden viele Ziele gesetzt, unter anderem gibt es erste Auftritte mit Band, ein neues Album wird im September erscheinen und eine Weihnachtstour ist in Planung.

Sendetermine

Sonntag, 24. März: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 30. März: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf der BRF2-Facebookseite

Biggi Müller (Textvorlage)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150