Swing, Easy Listening und Jazz: Tom Gaebel präsentiert sein neues Album

"Perfect Day" ist das achte Album seiner Karriere und ein Schritt Richtung Mainstream. Hier treffen Jazz und Swing auf Pop mit mitreißenden Melodien und großem Entertainment. BRF2 verlost Tickets für Trier und Köln.

Tom Gaebel bei BRF2

Tom Gaebel stellt sein neues Album bei BRF2 vor (Bild: BRF)

Alles begann unter der Dusche! Zumindest jener Lebensabschnitt, den man heute Karriere nennt. Tom Gaebel, seinerzeit Student des Conservatorium Amsterdam war nämlich ein veritabler Badezimmer-Caruso, oder sollten wir genauer sagen: Badezimmer-Sinatra. Dort nämlich, unter Wasser, sang Tom die großen Songs seines großen Idols. Und die Kommilitonen, mit denen er sich die WG-Miete teilte, ermutigten ihn. ‚Du, Tom, das klingt echt cool‘, sagten sie über Kaffee und Müsli hinweg, als Musikstudenten ja Männer vom Fach. Und so wurde aus dem Instrumentalisten Tom Gaebel – eingeschrieben für Posaune und Schlagzeug – der Sänger Tom Gaebel, der sein Studium im Hauptfach Jazzgesang mit Diplom abschloss – cum laude, für die, die es interessiert.

Das war 2001. Inzwischen zählt Tom Gaebel zu den Besten seines Faches – als Entertainer, Big-Band-Leader und Crooner*. Jetzt ist mit „Perfect Day“ sein inzwischen achtes und wohl persönlichstes Album erschienen. Mit diesem Album haben Tom, sein Echo-bepreister Produzent Vincent Sorg, sowie die beteiligten Musiker einen musikalischen Kurs abgesteckt, der direkt in Tom Gaebels Welt führt – jenen Kosmos zwischen lässig vorgetragenem, fingerschnippend-gutem Big-Band-Swing, gehobenem Easy Listening und eindrucksvollem Pop-Jazz-Spektakel. Ob nachdenklich-feines Crooning* oder große, theatralische Freddie-Mercury-Geste, ob James-Bond-Anklänge, ob kongeniale Elvis-Impersonation mit seinen Musik-Kollegen und Gaststars von den Baseballs bei »What About Love« – Tom Gaebel brilliert als Sänger und Entertainer nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Studio mit lässig vorgetragenem, fingerschnippend-gutem Big-Band-Sound, gehobenem Easy Listening und eindrucksvollem Pop-Jazz-Spektakel.

Tom Gaebel, geboren 1975 in Gelsenkirchen und aufgewachsen in Ibbenbüren, kam dank seiner Familie früh in Kontakt mit Musik. »Das war bei uns zuhause immer Thema. Jeder spielte ein Instrument.« Tom bekam eine Geige in die Hand gedrückt und zwölf Jahre Unterricht. Posaune und Schlagzeug wählte er dann selber. »Es ist schon lustig. Wir sind nie bei den Instrumenten geblieben, die unsere Eltern für uns vorgesehen hatten.« Doch der Weg war geebnet für eine musikalische Laufbahn. Tom geigte im Schul-Orchester, reiste als Posaunist mit dem JugendJazzOrchester nach China oder trat noch während seines Studiums beim legendären Montreux Jazz Festival auf – es würde den Rahmen sprengen, wollte man hier alle Einzelheiten aufzählen. Tom Gaebel gehört ins Rampenlicht. Ganz nach vorne, auf die große Bühne, vor das ganz große Publikum. Und mit „Perfect Day“ ist dieser Schritt Richtung Mainstream das pure Vergnügen.

Tom Gaebel ist mit seinem Orchester auch Live zu erleben, zum Beispiel am 6.12.18 in Trier (Europahalle, 20:00 Uhr) oder am 11.12.18 in Köln (Tanzbrunnen, 20:00 Uhr). Für diese beiden „Swinging Christmas“-Konzerte verlosen wir je zwei Tickets. Bitte schicken Sie uns bis zum 20.10.2018 (24:00 Uhr) eine Email an pr@brf.be unter Angabe des gewünschten Ortes und beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.** Es entscheidet das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Tourdaten und Tickets gibt es hier.

*Crooning beschreibt einen in den 1920er Jahren mit der Entwicklung des Mikrofons entstandenen Gesangsstil der populären Musik,  dessen vorwiegend männliche Repräsentanten als Crooner bezeichnet werden. Das Crooning zeichnet sich durch die Intimität und Wärme der Stimme aus. Bekannte Vertreter des Stils sind Frank Sinatra, Charles Aznavour und Bing Crosby. (Quelle: Wikipedia)

Tom Gaebel – offizielle Homepage

Sendetermine

Sonntag, 14. Oktober: 13:00 – 14:00 Uhr
Samstag, 20. Oktober: 10:00 – 11:00 Uhr

Alle Infos rund um Sendetermine, Stargäste und Interviews finden Sie auch auf der BRF2-Facebookseite

** Datenschutzbestimmungen

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich mit den BRF-Datenschutzbestimmungen einverstanden. Der BRF veröffentlicht den Vornamen und Wohnort des Gewinners / der Gewinner. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Nennung des Gewinnspiels per Mail mit.

Biggi Müller (Textvorlage)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150