Glaube und Kirche vom 27. September

Themen in der Sendung mit Karin Küpper: "Vom Mut im Glauben, die nötigen Schritte zu tun" und "Wahre Begegnungen".

Gib uns Mut, Herr, mit Dir zu Menschen zu werden!“, so lautet der Beitrag von François Palm. Er macht sich Gedanken und Sorgen angesichts der vielen Berichte, in denen von unmenschlichen Situationen und Ereignissen in der Welt die Rede ist. Sie können in uns ein Gefühl der Ohnmacht auslösen, dann stellt sich ihm die Frage: Müssen wir noch zu Menschen werden? Und: Wer kann uns dabei helfen?

Anschließend werden „wahre Begegnungen“ unter die Lupe genommen. Wahre Begegnungen zwischen Menschen sind einzigartig, tiefgehend und deshalb nicht alltäglich. Beide Partner sollten gestärkt und im Herzen berührt worden sein. Dazu werden aussagekräftige Verse Jesu aus den Evangelien zitiert: Wie begegnete Jesus den Menschen? Er richtete sie auf, heilte sie, ja er schenkte ihnen Leben in Fülle. Lassen wir uns vom seinem Geist inspirieren und leiten in unseren alltäglichen Begegnungen?

Wie reagieren wir auf die Ankunft der Flüchtlinge in Ostbelgien? Vielleicht hilft uns Jesu Geist oder die Botschaft Mariens von Banneux oder der Aufruf des Papstes, der ein Jahr der Barmherzigkeit aufgerufen hat?

Als Abschluss liest Petra Jouck dann das bekannte Gebet vom hl. Franziskus vor, das uns Mut und Kraft in unseren alltäglichen Begegnungen geben sollte.

Karin Küpper