Glaube und Kirche: Glauben Frauen anders?

In der Sendung vom 28. April stellt Karl-Heinz Calles zum "Jahr des Glaubens" die Frage: Glauben Frauen anders? Außerdem: Gedanken zu Haus- und Krankenkommunion durch Laien und zum Tag der Berufungen in der Kirche.

Beten Frauen anders?

Beten Frauen anders?

Glauben Frauen anders? Leuchtet in ihrer Glaubensarbeit etwas auf, das bei Männern im Hintergrund bleibt, wenn nicht gar unterbelichtet ist? Vergleiche sind gefährlich. Schauen wir uns einfach das Verhalten einiger Frauen im Neuen Testament an. Es ist auf jeden Fall anregend – für Frauen und Männer.

Helmtrud Sarlette aus Weywertz macht sich Gedanken zu Haus- und Krankenkommunion durch Laien. Wichtigstes Ziel ist, den Betroffenen noch ihre Zugehörigkeit zur Pfarre zu übermitteln, indem man sich Zeit für sie nimmt, mit ihnen betet, ihnen zuhört, aber auch mit ihnen lacht und manchmal weint.

Eine Firmgruppe stellt ihr Anliegen vor und spricht von einem Projekt, das die Mitglieder unterstützen. Und Jean Pohlen rundet die Sendung ab mit Gedanken zum „Tag der Berufungen in der Kirche“, der im Jahr 2013 den Titel trägt „Werde, was du bist“ und ruft zum Mitmachen beim Gebetsnetz auf.

Illustrationsbild: Andrzej Rybczyski (afp)