Glaube und Kirche – 4. April

Mit Ralph Schmeder.

8000 Mal WiT: Ralph Schmeder

Ralph Schmeder (Bild: BRF)

In der „Glaube-und-Kirche“-Sendung vom Ostersonntag, dem 4. April, stehen wieder mehrere Themen auf dem Programm. Das Evangelium vom Tag wird zunächst kommentiert von Bischofsvikar Emil Piront, der auch der Studiogast ist. In dem Gespräch redet der Vertreter des Bischofs für die Deutschsprachigen über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kirche, über das Christsein in Ostbelgien und seine Zukunftspläne als bischöflicher Vikar.

Auch Bischof Jean-Pierre Delville hat es sich nicht nehmen lassen, zu Ostern einige aufmunternde Worte und Grüße an die Hörer von Glaube und Kirche zu richten.

Am Ende verweist Ralph Schmeder auf ein Buch von Schwester Philippa Rath – „Weil Gott es so will“ (Herder) -, in dem es um den Platz der Frauen in der Kirche geht.

Verwendete Musiktitel

  • Stimme, die Stein zerbricht (Gotteslob 417), gesungen vom Domchor Limburg.
  • Alle meine Quellen entspringen in Dir – Text und Musik: Leonore Heinzel (1984), gesungen vom Musichorum Gelsenkirchen.
  • Hurra, Jesus lebt, geschrieben und gesungen von Stephen Janetzko (Kinderlieder)

Ralph Schmeder