Glaube und Kirche – 29. September

Umwerfend was Pater Norbert Cuypers durch den Kopf geht, als er auf einen Zug wartend, ein Werbeplakat sieht, auf dem der Spruch steht: "Es geht nicht um deinen Lebenslauf, sondern dass dein Leben läuft.“

Glaube-und-Kirche-Moderator Engelbert Cremer (Bild: privat)

Engelbert Cremer (Bild: privat)

Cuypers stellt sich Fragen: „Woran denken wir, wenn wir den Begriff Lebenslauf hören? Und was gehört für uns dazu, damit wir sagen können: mein Leben läuft gut?“ Im ersten Beitrag der Sendung hören sie, welche Gedanken ihn bei diesen Fragen bewegten.

Im zweiten Beitrag geht Moderator Engelbert Cremer auf das Sonntagsevangelium ein, das vom Reichen und vom armen Lazarus spricht. Er sieht darin eine Einladung die Perspektive, den Blickwinkel zu wechseln.

Tipps der G&K-Redaktion zur Sendung:

Ermes Ronchi „Die nackten Fragen des Evangeliums“erschienen im Verlag Neue Stadt.

Gunther Fleischer, Beitrag in Kirche im WDR „Bitte die Perspektive wechseln“

Moderation: Engelbert Cremer

Engelbert Cremer