Glaube und Kirche – 21. Juli

Die Sendung vom 21. Juli geht auf den Nationalfeiertag ein. Moderatorin ist Marlene Backes.

Moderatorin Marlene Backes

Moderatorin Marlene Backes (Bild: privat)

Karl-Heinz Calles erläutert den Hörerinnen und Hörern einige Zusammenhänge: Der Nationalfeiertag ist kein religiöses Fest – und dennoch. Religion und Staat bemühen sich beide um denselben Menschen, um sein Wohlergehen. Trennung von Kirche und Staat sind ohne Zweifel eine Errungenschaft der modernen Zeit. Aber sind Staat und Religion einfach so zu trennen?

In einem zweiten Beitrag wird die Serie zu den Propheten von Pater Norbert Cuypers (SVD) fortgesetzt. Am 21. Juli ist es Jona:  der Prohet Jona – der nicht wollte, was er sollte. Zwischen den sogenannten „kleinen Propheten“ des Alten Testaments befindet sich eine wirklich kleine, aber dennoch sehr interessante Lehrerzählung: das Buch Jona. Wir verhalten uns auch manchmal wie Jona: Wenn Gottes Wille nicht mit unserer Logik, unserem Verstand und unseren Plänen übereinstimmt, weigern wir uns, ihn zu tun.

Am Ende der Sendung stellt Marlene Backes folgendes Buch vor: „Seid laut – Für ein politisch engagiertes Christentum“. Autor ist Pfarrer Burkhard Hose. Es ist erschienen im Vier-Türme-Verlag (ISBN 978-3-7365-0155-3). Unter „laut“ versteht Pfarrer Hose selbstbewusst und deutlich mit Hinweisen auf die Bibel. wie zum Beispiel Mk. 10, 42-43. Dort lesen wir „… ihr wisst, dass die, die als Herrscher gelten, ihre Völker unterdrücken und die Mächtigen ihre Macht über die Menschen missbrauchen. Bei euch soll es nicht so sein, sondern wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein. …“

Marlene Backes

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150