Glaube und Kirche – 6. Januar

In der aktuellen Sendung gibt es einen Beitrag von Lothar Klinges zur Sternsingeraktion sowie einen Beitrag von Maria Klöcker. Sie moderiert die Sendung.

"Glaube und Kirche"- und "Wort in den Tag" Moderatorin Maria Klöcker

Maria Klöcker (Bild: BRF)

An diesem Sonntag steht die neue Aktion Dreikönigssingen ins Haus – „Segenbringen, Segen sein: Wir gehören zusammen – in Peru und Weltweit!“.

Ja, wir gehören zusammen, wir sind Weltkirche und wollen mit allen Menschen dieser Kirche leben, feiern und mitgestalten. Da kommt es nicht darauf an, aus welchem Land ein Mensch kommt, wie alt er ist, ob er gesund oder krank ist. Die Kirche verbindet uns über alle Grenzen hinweg. Gott liebt jeden Menschen, ganz besonders die Menschen, die es aufgrund von Beeinträchtigung und Krankheit nicht einfach haben. Teilhabe bedeutet nicht nur über alle Ländergrenzen hinwegzugehen. Teilhabe bedeutet auch, über alle Vorurteile, über Ausgrenzung und Diskriminierung hinweg, Gemeinschaft zu sein. Deshalb müssen wir uns als Kirche besonders für die Menschen einsetzen, die an den Rand gedrängt werden.

Mit der Sternsingeraktion zeigen wir, dass wir das auch so sehen. Es ist beeindruckend, dass Kinder, Jugendliche und Begleitpersonen dafür losziehen und den Segen unter die Menschen bringen. In diesem Jahr wird das inklusive Thema „Kinder mit Beeinträchtigung“ eine wichtige Rolle spielen und Peru das Beispielland sein.

Sicher werden in diesem neuen Jahr 2019 wieder viele Sternsingergruppen das Bild unserer Pfarrverbände in Ostbelgien und darüber hinaus prägen und der frohen Botschaft nicht nur die Türen der Häuser, sondern auch die Herzen der Menschen öffnen.

Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche – ein Beitrag von Maria Klöcker. Amen ist wie etwa das Halleluja eines der wenigen Wörter der Heiligen Schrift, das unübersetzt verwendet wird. Es ist geradezu ein ökumenisches, universales Wort und wurde direkt aus dem Hebräischen in viele andere Sprachen übernommen.

Wer Amen sagt, steht mit seinem Leben ein für die bejahende Glaubenswirklichkeit. Das Amen ist die eigene feierliche Erklärung der Wahrheit, ein Wort, mit dem wir bekunden: Was wir gesagt oder gehört haben, sei wahr vor Gott. Amen!

Maria Klöcker

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150